EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Veranstaltungen und Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2016

Die Hochschule Anhalt befindet sich im Jubiläumsjahr 2016. Wir feiern 25-jähriges Bestehen und 125 Jahre Ingenieurausbildung am Standort Köthen. Alle Veranstaltungen werden unter dieses Motto gestellt. Feiern Sie gemeinsam mit uns.

 

 

25 Jahre Hochschule Anhalt

 

Die Entwicklung der Hochschule Anhalt verlief in den letzten 25 Jahren rasant. Die Studierendenzahl sowie die Zahl der internationalen Studierenden stieg um ein Vielfaches. Heute arbeitet sie erfolgreich in der Region, hat sich im Wettbewerb der deutschen Fachhochschulen behauptet und verfügt über eine sehr gute internationale Ausstrahlung. Das Aufkommen für angewandte Forschung beläuft sich 2016 auf 8,9 Mio Euro.

 

Foto: © Rawpixel-Fotolia.com1991 wurde in Sachsen-Anhalt ein neues Hochschulsystem eingeführt. Die Empfehlung des Wissenschaftsrates sowie der Hochschulstrukturkommission war es, zwei Universitäten, eine Kunsthochschule und vier neue Fachhochschulen einzurichten.

 

Die Hochschule Anhalt mit den drei Standorten entstand aus den Ressourcen der früheren Technischen Hochschule Köthen und der Hochschule für Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft Bernburg sowie auf der Grundlage der Traditionen des früheren Bauhauses Dessau. 70% der Studienplätze wurden für die sogenannten MINT-Fächer ausgerichtet. Damit wurden die Weichen gestellt, kleine und mittelständische Unternehmen in der Region zu unterstützen, Nachwuchskräfte für das Fach- und Führungspersonal zu sichern sowie gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprozesse voran zu treiben.

 

Mit der Integration eines Studienkollegs zur Vorbereitung ausländischer Bewerber für ein Studium in Deutschland wurden von Beginn an die Grundlagen für die Internationalisierung der Ausbildung an der Hochschule Anhalt geschaffen.

Dies sind hervorragende Voraussetzungen, die bisherige erfolgreiche Entwicklung in den nächsten Jahren fortzusetzen.