EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen

Messebeginn:04.05.2017
Messeende:07.05.2017
Ort:Leipzig
Thema:Tiergerechtheit bei Milchkühen
Beschreibung:

 

 

Der Begriff Tierwohl wird nach WIKIPEDIA mit „Tiergerechtheit“ und „Animal Welfare“ gleichgesetzt und steht damit positiv zu einer Akzeptanz der Haltung von Nutztieren in der Landwirtschaft. Seit dem Frühjahr 2015 werden durch eine Arbeitsgruppe in Sachsen-Anhalt unter der Leitung der Hochschule Anhalt (Bernburg) in mehr als 30 Betrieben ausgewählte Daten für die potentielle Bewertung des Tierwohls bei Milchkühen erfasst. Neben den Kennzahlen des Verhaltens und der sozialen Interaktionen wurden tierbezogene Indikatoren sowie Parameter des Stallbaus inklusive Stallklima erfasst. Analysen zum Stoffwechsel in Verbindung mit der Freien Universität Berlin rundeten die Datenerfassung ab. In den Ergebnissen zeigte sich, dass eine datenbasierte Bewertung der Unternehmen in Kombination mit den Tierindikatoren sehr gut geeignet erscheint, Tiergerechtheit abzubilden. Haltungs-Indikatoren sind dagegen nicht unbedingt zur Abschätzung der Tiergerechtheit eines Haltungssystems oder zum Tierwohl der Tiere geeignet, was auch in anderen Untersuchungen beobachtet werden konnte. Auf der AGRA 2017 in Leipzig sollen die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert werden.

 

 

Kontakt:

Dr. Heiko Scholz

 

Halle 2 - D 15



Erstellt von: Simone Keim