EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen 2009

Messebeginn:21.04.2009
Messeende:23.04.2009
Ort:Frankfurt
Thema:Energiemanagement
Beschreibung:

Die Ausgangbedingungen waren ein Neubau und sanierte Altbauten. Für diese gab es ein Energiekonzept mit Nutzung regenerativer Energiequellen. Im Planungsprozess wurde der Entwurf der Energieeffizienz entwickelt. Das Messkonzept der Hochschule Anhalt (FH) umfasste die unterschiedlichsten Datenpunkte im Umweltbundesamt Dessau, z.B. Ermittlung der Wärmemengen, des Strom- und des Gasverbrauchs. Dies ermöglichte weiterführende Auswertungen zum Betriebsregime und eröffnet die Möglichkeit gezielte Untersuchungen und Optimierungen vornehmen zu können. Weiterhin wurde eine sehr hohe Datendichte geschaffen, da fast alle Datenpunkte minütlich gespeichert werden. Somit können Veränderungen sehr detailliert untersucht werden.

Die Bewertung der Energieeffizienz eines Gebäudes benötigt eine Vielzahl unterschiedlicher Kennwerte  Begleitung Einbau der Datenpunkte wurde von der Hochschule Anhalt betreut.

Während der gesamten Bauphase wurde der Einbau der Datenpunkte durch die HSA begleitet. Energierelevante Mängel wurden in den laufenden Baubesprechungen angesprochen und gemeinsame Lösungen erarbeitet.  Die Datenauswertung erfolgt grafisch mit Hilfe von Carpet Plots.

 

Ein Carpet Plot ist ein Diagramm, welches in der hier angewandten Form, 3-dimensional arbeitet. Dabei bildet die tägliche Uhrzeit von 0.00 Uhr bis 23.59Uhr die Y-Achse. Der jeweilige Tag wird auf der X-Achse abgetragen. In Z-Richtung erfolgt eine indirekte Darstellung mittels verschiedener Farbwerte. Dadurch ist es möglich die 3.Dimension in einem anscheinend 2-dimensionalen Diagramm darzustellen. Ein weiterer Vorteil ist die überschaubare Darstellung sehr großer Datenmengen.

Kontakt:Herr Prof. Mario Widmann, Frau Annett Pfeiffer


Erstellt von: Caterina Wilhelm