EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen 2011

Messebeginn:13.11.2011
Messeende:19.11.2011
Ort:Hannover
Thema:Nachhaltige Landwirtschaft - Pflanzengesundheit auf der Basis effektiver Bodenmikroorganismen
Beschreibung:

Mit einem symbolischer Akt wurde am 31. Oktober 2011 der sieben Milliardste Mensch der Weltbevölkerung auf den Philippinen von der UNO begrüßt, was in Zeiten der Flächenverknappung zur Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte aus Gründen wie Flächenversiegelung (Urbanisierung), Naturkatastrophen oder der Erderwärmung als Folge zunehmender Umweltverschmutzung eine enorme Herausforderung für den damit verbundenen Aufwand zur globalen Nahrungsmittelversorgung verdeutlicht.           Angesichts des Anbauverbotes gentechnisch veränderter Organismen in der Bundesrepublik Deutschland werden innovative Verfahren biologischen Ursprungs zukünftig für die Ertragssteigerung an Bedeutung gewinnen.
Das Unternehmen TERRA Bioscience UG hat in Kooperation mit der HS-Anhalt diesen Trend frühzeitig erkannt und biologische Pflanzen- und Bodenhilfsmittel in Form von Mykorrhiza-Präparaten entwickelt.
Das Wort Mykorrhiza leitet sich von den altgriechischen Begriffen „mykes“ der Pilz und „rhiza“ die Wurzel ab. Diese Wurzelpilze gehen eine Symbiose mit den Wirtspflanzen ein, wobei die Mykorrhiza Nährsalze und Wasser liefern und im Gegenzug von infizierten Pflanzen bis zu 25% der erzeugten Assimilate erhalten.
Vor allem die Wasser-, Stickstoff,- und Phosphatversorgung der Empfängerpflanze kann durch diese Symbiose vorteilhaft begünstigt werden, mineralischer Stickstoff und die weltweiten Phosphorvorkommen sind aufgrund Ihrer Endlichkeit stark limitiert.
Die verkaufsfertigen Mykorrhiza Präparate können in Pulver oder Flüssigform bezogen werden und finden Einsatz sowohl in der Forstwirtschaft, Stadtbegrünung, Garten und Landschafts- als auch im Pflanzenbau.

Halle 19/D 21

Kontakt:

David Bansleben



Erstellt von: Simone Keim