EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen 2014

Messebeginn:01.04.2014
Messeende:04.04.2014
Ort:München
Thema:Von der Traube zum Wein - Qualitätsüberwachung mit FTIR
Beschreibung:

 

 

Der Winzer steht rund um das Jahr vor der Herausforderung den Prozess der Weinherstellung, angefangen von der Blütezeit der Rebe, über die Lese und Gärung bis hin zur Flaschenabfüllung zu überwachen und zu optimieren. Die Untersuchung von Trauben, Most und Jungwein mittels FTIR-Spektroskopie ist verglichen mit den Referenzmethoden einfacher, kostengünstiger und schneller und Dank der einfachen Bedienung bedarf es keines gesondert geschulten Personals. Da für die FTIR-Messung insbesondere mittels ATR keine umfassende Probenvorbereitung notwendig ist und die Messung einer Probe ca. zwei Minuten in Anspruch nimmt, ist ein hoher Probendurchsatz bei der Bewältigung der anfallenden Proben möglich.

Mit der im Rahmen des Forschungsprojektes (gefördert durch AIF FKZ KF 2428801SK9) erstellten Kalibrierungen für die Inhaltstoffe Oechsle, Zucker, Säuren, Polyphenole usw. hat somit der Winzer ein geeignetes Instrument zur Hand, einen qualitativ hochwertigen Wein aus reifen, seinen Anforderungen entsprechenden Trauben zu erzeugen.

 

Halle A3/131

Kontakt:

Prof. Dr. Thomas Kleinschmidt

Beatrix Parthey



Erstellt von: Simone Keim