EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen 2017

Messebeginn:05.04.2017
Messeende:07.04.2017
Ort:Leipzig
Thema:Produktion von Biopolymeren aus Restoffen
Beschreibung:

Da erdölbasierende Kunststoffe durch ihren langjährigen Verbleib in der Umwelt erhebliche Probleme verursachen, wurde mit der Entwicklung eines biotechnologisches Verfahrens zur Produktion von Polyhydroxybuttersäure (PHB) begonnen. Dieses Polymer hat mechanische Eigenschaften, welche mit dem klassischen Kunststoff Polyethylen (PE) vergleichbar sind. Jedoch ist PHB im Vergleich zu PE bereits innerhalb von wenigen Monaten vollständig biologisch abbaubar, währenddessen sich PE in diesem Zeitraum gar nicht verändert.

Um die Produktionskosten zu senken, wurde das Verfahren so neu entwickelt, dass auch kohlenhydrathaltige Prozessabwässer eingesetzt werden können. Dazu wurde eine neuartige Fermentations- sowie Aufarbeitungsstrategie entwickelt, mit der das Produkt kontinuierlich aus dem Prozessabwasser hergestellt werden kann. Hierzu wurden alle notwendigen Prozessschritte im Labormaßstab im Technikum der Bioprozesstechnik an der Hochschule Anhalt aufgebaut und betrieben.

Im Weiteren soll das Verfahren in den Produktionsmaßstab skaliert werden, so dass im nächsten Schritt mit der Produktion von größeren Produktmustern begonnen werden kann.

Glashalle; Stand A02

Kontakt:

Prof. Dr. Reinhard Pätz

Sören Thiering



Erstellt von: Simone Keim