EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
24.09.2009

Campus Köthen jetzt in 3D im Internet sichtbar

Die Hochschule Anhalt baut ihre Internetpräsenz weiter aus. Ab sofort können sich Interessierte die Hochschule Anhalt vorab im Internet anschauen. In Google Earth sind nun die Gebäude des Köthener Campus in der Bernburger Straße dreidimensional abgebildet. Gerade für Studienanfänger ist dies ein besonders interessantes Mittel, die neue Umgebung, in der sie studieren und leben werden, im Vorfeld im Internet zu erkunden. Auch für Gäste der Hochschule Anhalt dürfte dies interessant sein. Man erhält vorab einen sehr guten Eindruck, wie das Gebäude aussieht, das man besuchen möchte.

Erstellt wurden die dreidimensionalen Modelle von Studierenden der Angewandten Informatik der Studienrichtung Medieninformatik unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Schlechtweg-Dorendorf. Als begleitendes Projekt zu einer Computergraphik-Lehrveranstaltung sammelten zwölf Studierende die entsprechenden Daten, fotografierten die Fassaden und modellierten die Gebäude entsprechend. Die Modelle können von jedermann mit der kostenfreien Software Google Earth angesehen werden.

Eine Fortsetzung für das Jahr 2010 ist bereits geplant. Der Campus soll durch noch fehlende Gebäude komplettiert werden. Außerdem sollen auch weitere öffentliche Gebäude der Bachstadt Köthen hinzugefügt werden.

Am Fachbereich Informatik der Hochschule Anhalt können Studierende in den Studiengängen Angewandte Informatik und Softwarelokalisierung den Abschluss als Bachelor oder Master erlangen. Während ihres Studiums arbeiten die Studierenden sehr praxisnah an solchen und ähnlichen Projekten.