EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
31.03.2016

Deutscher Akademischer Austauschdienst fördert Integrationskurse der Hochschule Anhalt

Das Konzept der Hochschule Anhalt zur Unterstützung der Integration von Flüchtlingen mit akademischer Perspektive konnte sich im bundesweiten Wettbewerb durchsetzen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wird die Sprachkurse des Landesstudienkollegs und des Sprachenzentrums der Hochschule Anhalt mit knapp 1 Mio Euro in den nächsten drei Jahren unterstützen.

Bereits seit Anfang Januar 2016 laufen an den Hochschulstandorten Bernburg, Dessau und Köthen Kurse, die qualifizierte Studieninteressenten mit Fluchthintergrund, in Abhängigkeit des erfolgreichen Bestehens der Prüfungen, zielgerichtet für ein Hochschulstudium vorbereiten. Die Teilnehmer stammen vorwiegend aus Syrien, wobei ein Drittel bereits ein Studium an den Universitäten Damaskus und Aleppo absolvierte.

Der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek, freut sich über den Erfolg im bundesweiten Wettbewerb und betont: „Mit unserem zielorientierten Programm fördern wir nicht nur den Integrationsprozess von Flüchtlingen. Wir sichern damit, dass ausländische Talente nicht in die Ballungszentren abwandern, sondern die Förderung auch in unserer Region nutzen können. Gut ausgebildeten Nachwuchs brauchen wir in Deutschland, aber auch als zuverlässige Partner in den Heimatländern der Flüchtlinge.“