EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
04.08.2017

Duales Studium für Vermessung und Geoinformatik jetzt möglich

Die Hochschule Anhalt bietet in Kooperation mit der Thüringer Kataster- und Vermessungsverwaltung sowie der Thüringer Landentwicklungsverwaltung zum Wintersemester 2017/18 sechs duale Studienplätze im Bachelorstudiengang Vermessung und Geoinformatik an. Die Bewerbungsfrist endet am 24. August 2017.


Der Fachkräftebedarf im Bereich Vermessung und Geoinformatik ist groß. Deshalb gehen die drei Einrichtungen neue Wege. Durch eine ausgewogene Kombination aus einem wissenschaftlichen Studium und berufspraktischen Kenntnissen im Fachgebiet Geodäsie und Geoinformation werden Studierende auf zukünftige Aufgaben sowohl in der Kataster- und Vermessungsverwaltung als auch der Landentwicklungsverwaltung optimal vorbereitet. Mit Abschluss des Studiums ist eine Übernahme der Absolventen in die Laufbahn des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes bzw. in ein adäquates Arbeitsverhältnis im Fachgebiet Geodäsie und Geoinformation möglich.


Für Studierende bietet das duale Studium mehrere Vorteile: Sie können die Lehrinhalte der Studienmodule in den Praxisphasen vertiefen, so dass i.d.R. ein höher Lernerfolg erzielt werden kann. Außerdem werden die Studierenden durch den Ausbildungsbetrieb über das gesamte Studium finanziell unterstützt. Nach dem Studium erhalten sie dann die Möglichkeit für fünf Jahre ein Beschäftigungsverhältnis mit den Verwaltungen einzugehen.

 
Das Angebot wird künftig fortgeführt. So bieten sich für Studieninteressierte auch in der Zukunft Perspektiven für ein interessantes anwendungsbezogenes Studium mit Jobgarantie. Weitere Informationen zum dualen Studienangebot.