27.09.2016

Hochschule Anhalt begrüßt neue Studierende an allen drei Standorten

An allen drei Standorten der Hochschule Anhalt finden am 4. und 5. Oktober 2016 die sogenannten Erstidays statt. An diesen Tagen werden die neuen Studierenden von den Fachbereichen und den Abteillungen willkommen geheißen. Um sie auf ihr Studium vorzubereiten, finden Besichtigungen, Einführungsveranstaltungen und Stadtrundgänge statt. Die Programme für die Erstidays sind online verfügbar.
An den Standorten Köthen und Bernburg wird eine Feierliche Immatrikulation organisiert.

Standort Köthen
Nach den Begrüßungstagen durch die Studierenden sind es am 5. Oktober 2016 um 18:00 Uhr zur Feierlichen Immatrikulation im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen vor allem die Vertreter der Hochschulleitung und des Landkreises, die die Studierenden willkommen heißen. Prof. Dr. Hans-Jürgen Kaftan, Vizepräsident der Hochschule Anhalt, eröffnet die Veranstaltung. Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt, begrüßt danach alle neuen Studierenden an der Hochschule Anhalt. Der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Uwe Schulze, stellt im Anschluss die Vorzüge des Landkreises vor. Es folgt die Verleihung des 6. DAAD-Preises an den diesjährigen Preisträger Haidara Al-Mansour aus Syrien. Er zeichnet sich durch herausragende Studienleistungen im Fach Biomedical Engineering aus. Ferner engagiert er sich ehrenamtlich nicht nur als Student Buddy und in der Helios Klinik Köthen, sondern stellt sich regelmäßig Fragen von Kindern zum Syrienkrieg. Eine Laudatio auf Herrn Al-Mansour wird Prof. Dr. Boris Bracio vom Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen halten.
Auch Studierende kommen zu Wort. Mia Schütz hält ebenfalls ein Grußwort.   

Standort Bernburg
In Bernburg findet die Feierliche Immatrikulation am 19. Oktober 2016 um 19:00 Uhr im Kultur- und Tagungszentrum Bernburg, Solbadstraße 2, 06406 Bernburg statt. Nach der Eröffnung der Dekanin des Fachbereichs Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung, Prof. Dr. Elena Kashtanova, begrüßen der Präsident, Prof. Dr. Jörg Bagdahn, und der Landrat des Salzlandkreises, Markus Bauer, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze, die Studierenden. Ein Vertreter der Fachschaft Bernburg kommt ebenfalls zu Wort.

Standort Dessau
Am Standort Dessau werden die neuen Studierenden ebenfalls an beiden Tagen mit verschiedenen Veranstaltungen willkommen geheißen. Die offizielle Eröffnung findet am 4. Oktober 2016 um 10:00 Uhr im Gebäude 08, Raum 006 statt. Der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Jörg Bagdahn, begrüßt die Studierenden, indem er ihnen die Hochschule mit den drei Standorten vorstellt. Die beiden Dekane der Dessauer Fachbereiche führen dann in das Leben auf dem Campus ein. Danach finden einzelne Einführungsveranstaltungen für die jeweiligen Studiengänge statt. In der Mittagspause grillen Studierende für Studierende.