EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
24.05.2016

Hoffnung auf Klärung des Mordfalls an Yangjie Li

Die Hochschule Anhalt hofft auf eine schnelle Klärung des Mordfalls an der chinesischen Architekturstudentin Yangjie Li.
Nachdem zwei Tatverdächtige festgenommen, stellt sich an der Hochschule Anhalt eine gewisse Erleichterung ein, da nach einem solch grausamen Mord ganz natürlich große Unsicherheiten bei Studenten und Mitarbeitern bestehen.

„Derzeit gilt unser Mitgefühl aber den Eltern von Yangjie Li, die von der Hochschule in ihrer Trauer betreut werden. Es ist besonders für die Eltern und Angehörigen gut zu wissen, dass viele Studenten, Professoren und Mitarbeiter in diesen schweren Tagen Mitgefühl zeigen. Viele Einträge in den Kondolenzbüchern sprechen Trost und Beileid zu“, sagt Prof. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt.

Nach Einschätzung des Präsidenten der Hochschule Anhalt, Professor Dieter Orzessek, zeigt sich hier ein Gemeinschaftssinn, der weit über die Grenzen von Sachsen-Anhalt hinaus große Beachtung findet.