EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
13.04.2017

Industrie 4.0 – Paradigmenwechsel für die Unternehmensführung?

Wirtschaftssymposium an der Hochschule Anhalt  


Am Mittwoch, dem 19. April 2017 findet ab 9:00 Uhr das 21. Wirtschaftssymposium zum Thema „Industrie 4.0 – Paradigmenwechsel für die Unternehmensführung?“ am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Anhalt in Bernburg statt. Ausrichter der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Landrat Markus Bauer, statt findet, ist das Institut für Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung e. V. (IRW), ein Aninstitut der Hochschule Anhalt.


Die Veranstaltung steht unter dem Schlagwort «Industrie 4.0» und betrachtet das Thema vorwiegend aus dem Blickwinkel betriebswirtschaftlicher Überlegungen, insbesondere die der Unternehmensführung und ihrer zukünftigen Ausrichtung. Dabei nehmen die Themenkreise Industrie 4.0 und Bildung das Spannungsfeld zwischen Mittelstand, Industrie und Kommunen bis hin zur Entwicklung von sogenannten Smartcities auf. Die Konferenzsprachen sind Englisch und Deutsch.


Die Vorsitzende des IRW, Prof. Dr. Cornelia Scott, eröffnet die Veranstaltung. Danach folgen Grußworte von Dr. Ude, dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, sowie von Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt. Im Anschluss folgen die Vorträge und Workshops.

 

Weitere Informationen finden Sie im Programm. Die Veranstaltung findet im Hörsaal im Hellriegel-Haus, Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg-Strenzfeld statt.


Vertreter der Medien sind herzlich willkommen.