04.04.2017

Mit Transfergutscheinen profitiert Ihr Unternehmen vom Know-how der Studierenden

Sie haben die Aufgabenstellung ...und wir die LÖSUNG! Mit Transfergutscheinen soll der Wissens- und Technologietransfer zwischen Unternehmen und Hochschule angekurbelt werden: Mit der Einführung will das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt insbesondere den kontinuierlichen bilateralen Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und betrieblicher Entwicklung in kleinen und mittelständischen Unternehmen des Landes unterstützen. Die Gutscheine geben beiden Partnern die Gelegenheit, eine Zusammenarbeit zu starten bzw. auszubauen.
 
Die Hochschule Anhalt kann im Jahr 2017 insgesamt 300 Gutscheine ausgeben.

Und so einfach geht‘s:



Sie als Unternehmen formulieren eine Aufgabenstellung aus Ihrem betrieblichen Geschäftsumfeld und übermitteln diese an uns. Unser gemeinsames Ziel: Sie können mit der Unterstützung unserer Studierenden das aktuelle Know-how der Hochschule Anhalt in Ihren betrieblichen Problemlösungsprozess einfließen lassen.
 
Unsere Studierenden erhalten für die Bearbeitung Ihrer Aufgabenstellung im Rahmen einer Projekt-, Semester- oder Abschlussarbeit einen Transfergutschein in Höhe von 400 Euro. Den Studierenden bietet sich somit die Möglichkeit, Kontakte in die Wirtschaft aufzunehmen und berufliche Erfahrungen an konkreten Praxisaufgaben zu sammeln.
   

 

Kontakt: 

Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) der Hochschule Anhalt
Dr. Katrin Kaftan
Bernburger Straße 55
06366 Köthen (Anhalt)
Tel.: 03496-67-1900
E-Mail: transfergutscheinehs-anhalt.de
www.hs-anhalt.de/transfergutscheine