EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
04.05.2017

Mitteldeutscher Schweine-Workshop an der Hochschule Anhalt

Am 19. und 20. Mai 2017 findet am Standort Bernburg der Hochschule Anhalt der 23. Mitteldeutsche Schweine-Workshop zum Thema: „Die Nutzungsdauer von Sauen – Wo liegt das Optimum?“ statt. Die Veranstaltung wird von der Hochschule Anhalt, dem Professor Hellriegel-Institut e.V., der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig sowie in Kooperation mit TOPIGS-Norsvin durchgeführt.

Der Workshop richtet sich an Fachleute aus der landwirtschaftlichen und veterinärmedizinischen Praxis, der Wissenschaft sowie de Beratung. Dabei soll in diesem Jahr ausgehend von der gegenwärtigen Situation der Blick auf die Lebenserwartung und die -leistung von Sauen gerichtet werden. Landesweit wird beklagt, dass die Sauen häufig zu kurz im Bestand verbleiben. Deshalb werden Gründe für das rasche Ausscheiden besprochen und es wird versucht praktikable Ansätze durchzusetzen. Dabei spielen beispielsweise angepasste Nährstoffmengen in den richtigen Verhältnissen und die Gesundheit der Tiere eine große Rolle. Ein

Namhafte Wissenschaftler und Praktiker, Landwirte und Tierärzte aus Deutschland, der Tschechischen Republik und Finnland werden in Vorträgen Stellung beziehen und zu Diskussionen mit dem interdisziplinären Fachpublikum anregen.

Der Workshop findet in der Mensa auf dem Campus Bernburg-Strenzfeld der Hochschule Anhalt statt.

Weitere Informationen finden Sie im Programm anbei.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.