04.01.2017

Neue Professorin für Ernährungspsychologie an der Hochschule Anhalt

Am Standort Bernburg wurde Prof. Dr. Katja Kröller zur neuen Professorin für Ernährungspsychologie am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung berufen.


Prof. Dr. Kröller studierte Psychologie an der Universität Potsdam, nachdem sie eine Ausbildung zur Diätassistentin absolvierte. Während und nach der Promotion arbeitete sie als psychologische Beraterin und Trainerin u. a. an der Durchführung von Adipositastrainings, der Konzeption und Umsetzung von Präventionskonzepten sowie verschiedenen Fortbildungen. Im Oktober 2013 trat sie eine Professur für Gesundheitspsychologie an der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst in Berlin an. Hier agierte sie ab 2014 auch als Dekanin der Fakultät Gesundheit.

An der Hochschule Anhalt liegen die Schwerpunkte von Prof. Kröller in Lehre und Forschung auf der Vermittlung von Kenntnissen zu relevanten psychologischen Ansatzpunkten für individuelle Verhaltensänderungen bzw. Meinungsbildung sowie der dazu geeigneten Gesprächsführung und Methodik. Ihr Ziel ist es dabei, in mehreren Lehrmodulen psycho-sozialen Grundlagen und anwendungsbezogene Kommunikationstechniken zu etablieren, um diese zu vereinen.

Hoher Anwendungsbezug ist Prof. Kröller besonders wichtig. Die Studierenden sollen die Möglichkeit erhalten, konkrete Erfahrungen in der Beratungspraxis in Bernburg und Umgebung zu sammeln. In ihrer Forschung will sie weiterhin die Einflussfaktoren auf die Entwicklung von Nahrungspräferenzen und langfristige Verhaltensänderungen untersuchen, um auf deren Grundlage wirkungsvolle Präventionskonzepte anknüpfen zu können.