EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
16.11.2010

Neue Kooperation zwischen Hochschule Anhalt und dem Gymnasium Philanthropinum in Dessau-Rosslau

Nach Beendigung der Schulausbildung stehen Schüler vor der großen Herausforderung, ein geeignetes Studienfach zu wählen oder den richtigen Bildungsweg einzuschlagen. Um die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Philanthropinum in Dessau besser auf ein Fachhochschulstudium vorzubereiten, werden die Hochschule Anhalt und das Philanthropinum zukünftig enger zusammen arbeiten. Am Samstag, dem 20. November 2010 unterzeichnen um 10:00 Uhr Prof. Dr. Rudolf Lückmann, Vizepräsident der Hochschule Anhalt, und Dr. Eckhard Zilm, Schulleiter des Gymnasiums Philanthropinum, im Rahmen des Tages der offenen Tür einen Kooperationsvertrag.

Ziel der Kooperation ist es, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für eine akademische Berufsausbildung zu entwickeln und sie für ein Studium vorzubereiten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Einbeziehung von Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Forschungsprojekte und das Anbieten eines Förderunterrichts in kleinen Lerngruppen sowie auf der Betreuung von ausgewählten Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Wettbewerbes „Jugend forscht“. Außerdem wird die Hochschule Anhalt Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer anbieten. Schnupperstudientage oder die Beteiligung am Tag der offenen Tür soll das Interesse der Schüler für naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Berufsfelder wecken. Ein Berufsorientierungstag und weitere Projekttage ermöglichen den Schülern direkte Einblicke in den Studienalltag.

Die Unterzeichnung findet im Foyer des Gymnasiums Philanthropinum, Friedrich-Naumann-Str. 2 in Dessau-Roßlau, statt.