EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
17.11.2011

Gute Studierendenzahlen: Über 3.000 Studierende am Hochschulstandort Bernburg

Die Hochschule Anhalt kann mit ihren Studierendenzahlen zufrieden sein. Im laufenden Wintersemester 2011/12 studieren am Standort Bernburg der Hochschule Anhalt insgesamt 3.015 Studierende. Damit wurde an diesem Standort erstmals in seiner 50-jährigen Geschichte die „Schallmauer“ von 3.000 überboten. Beide Fachbereiche des Standortes – Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung sowie Wirtschaft – bieten attraktive Studiengänge im Bachelor- und Masterbereich. Der größte Zulauf ist in den Studiengängen Landwirtschaft, Ökotrophologie, Betriebswirtschaft, Immobilienwirtschaft und im englischsprachigen Masterstudiengang International Trade zu verzeichnen.

Am Dienstag, dem 22. November wird um 14:00 Uhr der 3.000 Student des Standortes Bernburg beglückwünscht. Steven Keary studiert im Masterstudiengang International Trade und wird zu dem Anlass vom Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze, dem Präsidenten der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek, sowie vom Standortsprecher der Hochschule, Prof. Einar Kretzler, im Rathaus Bernburg begrüßt.
Steven Keary wurde 1985 in Wiesbaden geboren. Sein bisheriger Bildungsweg ist sehr international. Bedingt durch die Tätigkeit des Vaters im internationalen Handel hat Keary in vielen Ländern gelebt. Seine Hochschulreife erwarb er in Bangkok (Thailand). Danach nahm er ein Bachelor-Studium in Computing und E-Business an der University of Aberdeen in Schottland auf. An der Hochschule Anhalt setzt er sein Studium im Masterstudiengang International Trade fort.

Die Hochschule Anhalt verzeichnet eine generelle Steigerung der Studierendenzahlen im Vergleich zum vorherigen Jahr. Insgesamt studieren 7.902 Studierende in 65 Studiengängen an den drei Hochschulstandorten Köthen, Bernburg und Dessau. „Wir freuen uns über den starken Zuspruch und die Steigerung der Studierendenzahlen“, meint der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek. „Die Hochschule Anhalt ist weiterhin auf Erfolgskurs. Interessante Studiengänge, die moderne Ausstattung der Lehr- und Laborräume sowie der hohe Praxisbezug des Studiums überzeugen immer wieder Schülerinnen und Schüler, ein Studium an der Hochschule Anhalt aufzunehmen.“