EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
18.10.2012

Eine starke Verbindung für die Bildung

Hochschule Anhalt und Staßfurter URANIA e. V.  kooperieren

Die Hochschule Anhalt und der Verein Staßfurter URANIA e. V. arbeiten in Zukunft verstärkt zusammen. Dazu unterzeichneten am 9. Oktober 2012 Prof. Dr. Kaftan und Prof. Dr. Kaufmann seitens der Hochschule Anhalt und Anneliese Deubeler vom Staßfurter URANIA e. V. einen Kooperationsvertrag. In diesem beschließen beide Einrichtungen durch eine Verknüpfung vorhandener Ressourcen, das geistig-kulturelle Leben der Region zu fördern. Wichtigstes Gebiet der Zusammenarbeit ist die Erwachsenenbildung. Sowohl die Hochschule Anhalt als auch der Staßfurter URANIA e. V. wollen künftig die Angebote für lebenslanges Lernen verbessern und die entsprechenden Marketingmaßnahmen miteinander koordinieren.

So bietet der Staßfurter URANIA e. V. unter anderem ausländischen Studierenden der internationalen Studiengänge der Hochschule Anhalt umgangssprachlich orientierte Deutschkurse und kulturell-künstlerische Freizeitangebote für alle Studierenden an. Außerdem erhalten Studierende der Hochschule Anhalt auf alle Angebote des URANIA e. V. 30 Prozent Ermäßigung.
Im Gegenzug unterstützt die Hochschule Anhalt den Staßfurter URANIA e. V. zum Beispiel bei diversen Weiterbildungsmaßnahmen. Sie vermittelt qualifizierte Referenten, erlaubt Teilnehmern der Senioren-Weiterbildungsmaßnahmen des Vereins das Angebot des Bernburger Seniorenkollegs zu nutzen und gestattet Lehrkräften des Vereins, sich kostenlos als Gasthörer an der Hochschule einzuschreiben, um sich so fachlich weiterbilden zu können. Über die Bildungsangebote hinaus werden beide Partner zukünftig in ihren jeweiligen Medien wie Programmheften, Plakaten, Flyern etc., auf die entsprechenden Kursangebote aufmerksam machen.

Aller zwei Jahre ist geplant, die Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen auszuwerten und gegebenenfalls an die sich verändernden Bedingungen anzupassen.