EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
07.12.2012

Hochschule Anhalt feiert Klosterweihnacht

Internationale Weihnachtsgestalten zu Gast in Bernburg

Es wird weihnachtlich und international im Kloster zu Bernburg. Am 15. und 16. Dezember 2012 findet die traditionelle Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt im Kloster zu Bernburg statt. Mit einem bunten Weihnachtsprogramm, internationalen Weihnachtsgestalten und einem großen Bauern- und Handwerkermarkt richtet sich die Klosterweihnacht als vorweihnachtlicher Höhepunkt an alle Bürgerinnen und Bürger in Mitteldeutschland.

Besonders einfallsreich wird auch in diesem Jahr wieder die Eröffnung der Klosterweihnacht am Samstag, dem 15. Dezember um 12:30 Uhr gestaltet. Auf bunt geschmückten Booten kommen verschiedene internationale Weihnachtsgestalten auf der Saale an. Nach der Begrüßung des Weihnachtsmannes und seinem Gefolge durch den Präsidenten der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek, ziehen alle gemeinsam vom Alten Markt zum Kloster zu Bernburg.

Im Kloster findet anschließend ein vielseitiges Programm mit Aufführungen von verschiedenen Weihnachtsriten, Musik, Tanz- und Theaterbeiträgen statt. Eine Reise durch die Kulturen kann man im Rahmen des Programms der internationalen Studierenden der Hochschule erleben. Ein großer Handwerker- und Bauernmarkt lädt zum Verweilen und Kaufen ein. Für die kleinen Gäste werden Märchen vorgelesen, es wird gesungen und gespielt. Theaterstücke und Clowns versprechen Spaß und Freude. Auch findet in diesem Jahr wieder der Wurst- und Stollenwettbewerb statt.

„Die Klosterweihnacht ist eine ganz besondere Veranstaltung der Hochschule Anhalt. Mit der Unterstützung von vielen Mitarbeitern und Studierenden bieten wir ein schönes vorweihnachtliches Programm für Groß und Klein. Wir freuen uns auf einen klosterweihnachtlichen dritten Advent und darauf, viele Gäste in Bernburg zu begrüßen“, sagt Prof. Dr. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt und Schirmherr der Klosterweihnacht.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.strenz-events.de.