EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
17.12.2012

Stärkung von Lehre und Forschung

Ausbau der Kooperation zwischen Hochschule Anhalt und Umweltbundesamt

Die Hochschule Anhalt und das Umweltbundesamt werden zukünftig ihre Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Öffentlichkeitsarbeit intensivieren. Am Mittwoch, dem 19. Dezember 2012 werden um 11:30 Uhr der Präsident der Hochschule, Prof. Dr. Dieter Orzessek, und der Vizepräsident des Umweltbundesamtes, Dr. Thomas Holzmann, in Dessau eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnen, die die Rahmenbedingungen und Ziele der zukünftigen Zusammenarbeit festschreibt.  

Beide Vertragspartner vereinbaren die Organisation gemeinsamer Lehr- und Forschungsaktivitäten, wie z. B. Vorlesungen, Seminare, Konferenzen und Workshops sowie die gemeinsame Betreuung von Studierenden und Promovierenden. Außerdem soll die Weiterentwicklung und der Ausbau von Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich der Umweltwissenschaften und angrenzender Disziplinen zusammen erfolgen. Festgeschrieben ist auch der Austausch von Forschungs-, Lehr- und Verwaltungspersonal sowie die gemeinsame Betreuung von studentischen Praktikums- und Abschlussarbeiten. Der Vertrag sieht den Austausch von Publikationen und anderen Materialien vor. Darüber hinaus unterstützen sich die beiden Einrichtungen bei Bedarf bei der Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen und öffentlichkeitsbezogenen Veranstaltungen.

Zitat Prof. Dieter Orzessek
„Die bestehende gute Kooperation mit dem Umweltbundesamt wird nun noch zukunftsorientierter. Wir sind froh, dass wir durch die Kooperationsvereinbarung den bisherigen positiven Weg mit einem starken Partner wie dem Umweltbundesamt weiter fortsetzen.“

Zitat Dr. Thomas Holzmann
„Ein intensiver Austausch mit der wissenschaftlichen Öffentlichkeit ist für das Umweltbundesamt als der Forschungseinrichtung des Umweltressorts von großer Bedeutung. Ich freue mich deshalb, dass wir mit der neuen Kooperationsvereinbarung unsere gewachsene Zusammenarbeit mit der Hochschule Anhalt als Partner vor Ort in Dessau weiter festigen können.“
 

Wann:
Mittwoch, 19.12.2012,11:30 Uhr

Wo:
Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Rosslau

Vertreter der Medien sind herzlich willkommen.