EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
04.09.2013

Hochschule entwickelt neue Glücksklänge-App für Bauhausfest

Kooperationsprojekt zwischen Hochschule Anhalt und Stiftung Bauhaus Dessau


Dessau macht glücklich! Zu diesem Slogan werden am 6. und 7. September 2013 zum Bauhausfest in Dessau-Rosslau Klangportraits und Bilder von „glücklichen“ Momenten und Orten in Dessau zu hören und sehen sein. Versteckt in den Bäumen auf dem Seminarplatz sind die „Glücksmomente“ durch herabhängende pinkfarbene Scheiben und mithilfe einer neuen Glücksklänge-App zugänglich. Die neue Applikation wurde von den Mitarbeitern der Hochschule Anhalt Roman Holzhause und Tristan Riedel unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Schnöll im Fachgebiet Medientechnik erstellt.


Das Konzept für die Glücksklänge-App stammt von Elisabeth Kremer, Stiftung Bauhaus Dessau. Sie hat schon an anderen Orten mit Klängen experimentiert und für ihre Klangbörse in Hamburg den Jerwitz Kunst-Preis der 15. Altonale 2013 erhalten. Sie fasziniert an dem Projekt, dass sich ohne große technische Infrastruktur, Orte durch Klänge und Bilder verwandeln lassen.


Die in der App enthaltenen Klänge und Bilder wurden von Dessauer Bürgern zusammengetragen. Es sind 16 Aufnahmen von ausgewählten Orten des Glücks in der Stadt. Über einen QR-Code können die Gäste des Bauhausfestes die Aufnahmen anhören und Bilder ansehen. Die App ist kostenfrei in den Stores von Apple und Google verfügbar. Entstanden ist die Applikation im Fachgebiet Mediensysteme, die sich mit der Entwicklung von Software und mobilen Applikationen beschäftigt und am Standort Köthen der Hochschule Anhalt angesiedelt ist.

Links zur Glücksklänge-App:
App-Store:
https://itunes.apple.com/de/app/glucksklange/id691997908?mt=8

Google Play:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.hsanhalt.gluecksklaenge