EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
28.10.2013

Mit Musik die Welt erkunden: 13. Internationaler Studententag

„Musikalische Welten – Traditionen des Musiktheaters“ – so lautet das diesjährige Motto des 13. Internationalen Studententages an der Hochschule Anhalt, der am 7. November 2013 in der Köthener Martinskirche, Leipziger Straße, stattfindet.


Traditionsgemäß laden seit 2001 immer Anfang November die internationalen Studierenden der Hochschule Anhalt, vor allem die des Landesstudienkollegs, alle Interessierten der Region ein, ihre Länder, Traditionen und Kulturen näher kennen zu lernen. Konnten sich die Gäste in den zurückliegenden Jahren über die Verschiedenartigkeit der Schriften, der Architektur und der Fortbewegung informieren, wird in diesem Jahr das tragende Element die Musik sein. Frei nach dem Motto des deutschen Dichters Karl Julius Weber steht die Musik als „wahre, allgemeine Menschensprache“ im Mittelpunkt des Programmes, das die Studierenden für diesen Anlass vorbereiten. Gäste können im Anschluss bei Tee und internationalen Naschereien mit den Studierenden ins Gespräch kommen und mehr über die jeweiligen Länder und Kulturen erfahren. Wie in den Jahren zuvor werden auch wieder Köthener Schulen an dem Programm beteiligt sein.


Der Internationale Studententag der Hochschule Anhalt ist die größte und vielfältigste Veranstaltung dieser Art in der Region. Waren es zu Beginn vor allem die jungen Studierenden aus Russland, die sich an der Hochschule Anhalt ausbilden ließen, so kommen die ausländischen Studierenden mittlerweile aus über 90 Ländern an die Hochschule. Derzeit sind im Landesstudienkolleg am Standort Köthen über 600 junge Menschen aus aller Welt immatrikuliert.


„Sie pflegen Kontakte zu Schulen, gewinnen beim City-Lauf und dem Seifenkistenrennen und bereichern mit ihren Liedern und Tänzen Köthener Hochschulveranstaltungen genauso wie das Klosterfest in Bernburg. Die internationalen Studierenden sind ein integraler Bestandteil des kulturellen Lebens ihrer Wahlheimat“, betont Prof. Dr. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt, die Bedeutung der internationalen Studierenden für die Hochschule und Region.


Zum 13. Internationalen Studententag am Donnerstag, dem 7. November 2013, sind alle Interessierten sowie Vertreter der Medien ab 16:00 Uhr in der Köthener Martinskirche herzlich willkommen.