EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
25.09.2014

Hochschule Anhalt begrüßt Studienanfänger

Für viele Studierende beginnt ab dem 1. Oktober 2014 der Ernst des Studentenlebens – denn dann startet die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2014/2015 auch an der Hochschule Anhalt. Für die Neu-Immatrikulierten sind dies zugleich die ersten Tage ihrer Studienzeit. Um den Einstieg für die Erstsemester zu erleichtern und ihnen die Chance zu geben, Campus, Stadt und Hochschule besser kennenzulernen sowie erste Kontakte zu knüpfen, veranstaltet die Hochschule traditionsgemäß an allen drei Standorten Einführungsveranstaltungen – die so genannten ErstiDays.


Standort Köthen
Köthen organisiert seine ErstiDays vom 1. bis 2. Oktober 2014. Zahlreiche Programmpunkte wie fachbereichsbezogene Einführungsveranstaltungen, Campusführungen und ein Ersti-Frühstück bieten vielfältige Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens. Erneut wird es am 1. Oktober ab 14:00 Uhr in der Mensa Köthen einen sogenannten Open Campus geben. Hier stellen sich vor allem die Serviceeinrichtungen der Hochschule, des Studentenwerkes und der Stadt vor, um den Studierenden die Organisation des Alltags zu erleichtern. Darüber hinaus gibt die offizielle Feierliche Immatrikulationsfeier am 7. Oktober ab 18:00 Uhr im Johann-Sebastian-Bach Saal des Veranstaltungszentrums im Schloss Köthen den entsprechend feierlichen Rahmen. Neben dem Präsidenten der Hochschule Anhalt, Prof. Dieter Orzessek, wird unter anderem auch der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Uwe Schulze, die Erstsemester willkommen heißen. Außerdem wird im Rahmen dieser Veranstaltung der Biotechnologie-Preis verliehen. Der traditionelle Imma-Ball lädt dann am 23. Oktober 2014 zum ausgelassenen Feiern ein.


Standort Bernburg
Auch der Hochschulstandort Bernburg begrüßt seine neuen Studierenden am 1. und 2. Oktober 2014. Mit einem vielfältigen Programm aus fachbezogenen Einführungsveranstaltungen, Campusführungen sowie weiteren Aktivitäten werden den Neuankömmlingen die ersten Schritte in ihrer neuen Umgebung so leicht wie möglich gemacht. Die studentische Fachschaft und die Stadt Bernburg laden am 1. Oktober zu einer sogenannten Erstifari ein. Die Busse hierfür stehen ab 15:00 Uhr auf dem Campus bereit. Die Feierliche Immatrikulation findet am Abend des 15. Oktober in der Mensa Bernburg-Strenzfeld statt. Der Landrat, Markus Bauer, wird ein Grußwort an die Erstsemester richten.

 

Standort Dessau
Der Dessauer Standort heißt seine Erstsemester am Mittwoch, 1. Oktober 2014 ab 10:00 Uhr im großen Hörsaal 08/0.06 (Bauhausstraße 5) willkommen. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Vizepräsidenten und die Dekane, stellen sich ab 10:30 Uhr die beiden Fachbereiche Architektur, Facility Management und Geoinformation sowie Design mit ihren jeweiligen Studiengängen vor. Danach finden individuelle Campus- und Werkstattführungen statt. Die Immatrikulationsfeier am 11. Oktober 2014 um 11 Uhr im Technikmuseum „Hugo Junkers“ bildet gleichzeitig den Rahmen für die feierliche Verabschiedung der Absolventen. Ein Grußwort an die neuen aber auch an die dann ehemaligen Studierenden werden der Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau, Peter Kuras, und der Vizepräsident des Umweltbundesamtes und Mitglied des Kuratoriums der Hochschule, Dr. Thomas Holzmann richten. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird auch der diesjährige DAAD-Preis vergeben. 

Alle Informationen zu den ErstiDays an den Standorten der Hochschule Anhalt unter:

http://www.hs-anhalt.de/nc/studium/service-fuer-studierende/erstidays.html