10.11.2017

13. Fachtagung „Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit am 16. und 17. November in Köthen“

Auch in diesem Jahr veranstaltet der VDI – Hallescher Bezirksverein in enger Kooperation mit der Hochschule Anhalt, der ProcessNet-Fachgemeinschaft „Anlagen- und Prozesssicherheit“ (eine Initiative von DECHEMA und VDI-GVC), dem Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e. V. (AK „Brand und Explosionsschutz“) und dem Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt die Fachtagung „Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit“. Die mittlerweile 13. Veranstaltung dieser Tagungsreihe wird am 16. und 17. November 2017 in Köthen stattfinden und bringt Fachleute aus Industrie, Behörden, Prüforganisationen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu einem interessanten Erfahrungsaustausch zusammen.


Bereits seit 1992 bietet die Veranstaltungsreihe den Akteuren auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik eine hierfür bewährte Plattform.


Die insgesamt 49 Fachvorträge werden durch eine umfangreiche Poster- und Fachausstellung ergänzt. Die Beiträge wurden unter dem Aspekt des praktischen Nutzens für Anlagenbetreiber, Produkthersteller, Genehmigungsbehörden, Betriebsbeauftragte, Gutachter und wissenschaftliche Einrichtungen ausgewählt.

Die Fachtagung ist als Weiterbildungsveranstaltung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV sowie für Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach §5 Abs. 3 Arbeitssicherheitsgesetz (3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz, 1 VDSI-Punkt Brandschutz) anerkannt.


Weitere Informationen und das Tagungsprogramm finden Sie unter:
www.hs-anhalt.de/fachtagungen



Kontakt:
Dr. Jörg Przygodda

Vorsitzender des Programmausschusses
E-Mail: joerg.przygoddabgrci.de

Simone Keim
Tagungsorganisation
Telefon: 03496 675311
E-Mail: simone.keimhs-anhalt.de