EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
11.08.2016

Präsident der Landesanstalt Bernburg wird Honorarprofessor an der Hochschule Anhalt

Auf Vorschlag des zuständigen Gremiums hat der Präsident der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek, den Präsidenten der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Bernburg, Dr. Falko Holz, zum Honorarprofessor für das Lehrgebiet Düngung im integrierten Pflanzenbau bestellt.

Dr. Holz hat nach seinem Abitur Landwirtschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studiert. Anschließend absolvierte er am dortigen Lehrstuhl für Phytopathologie und Pflanzenschutz ein Forschungsstudium, das er 1986 mit der Promotion abschloss. Bis 1993 war er am gleichen Lehrstuhl als wissenschaftlicher Assistent tätig.

1993 wechselte Dr. Holz in die neu gegründete Untersuchungs- und Forschungsanstalt des Landes Sachsen-Anhalt, zunächst als Dezernatsleiter, später als kommissarischer Leiter. Seit 2001 arbeitet er an der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Bernburg. Über viele Jahre leitete er diese Einrichtung als amtierender Präsident und wurde schließlich 2013 zum Präsidenten ernannt.
Dr. Holz kann auf eine Vielzahl von Publikationen verweisen. Sehr intensiv hat er sich wissenschaftlich mit einer nachhaltigen umweltgerechten Landwirtschaft befasst, wobei die Nährstoffdynamik im Boden einen besonderen Schwerpunkt darstellte. Dies war auch der Anlass seit 2003 den Lehrauftrag zu Düngung an der Hochschule Anhalt  am Standort Bernburg zu übernehmen. Darüber hinaus hat sich Dr. Holz mit seiner gesamten Einrichtung für eine praxisnahe Ausbildung des Berufsnachwuchses auf dem Gebiet der Landwirtschaft eingesetzt.

Mit der Bestellung als Honorarprofessor würdigt die Hochschule Anhalt die Verdienste von Dr. Holz bei der Ausbildung von Fach– und Führungskräften und stärkt gleichzeitig das strategische Zusammenwirken der agrarwissenschaftlichen Einrichtungen am Standort Bernburg-Strenzfeld.