Veranstaltungen des Weiterbildungszentrums Anhalt (WZA)

Titel:Per Anhalter zum Unternehmenserfolg: Wissensmanagement - Wirtschaft 4.0, Digitalisierung in der Praxis
Zeitraum:08.09.2017 14:00 Uhr bis 08.09.2017 17:00 Uhr
Veranstalter/in:Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) der Hochschule Anhalt
Ort:Köthen, Technologiezentrum, am Hubertus 1a
Beschreibung:

Steigen Sie ein - wir denken zusammen!

Kennen Sie Ihre Kunden? Wie können Sie das Wissen langjähriger Mitarbeiter speichern und weitergeben? Wie können Sie als Unternehmer die Arbeitszeiten Ihrer Angestellten sicher erfassen? 

In unserer neuen Seminarreihe präsentieren und erklären Ihnen unsere Experten digitale Werkzeuge, damit Sie genau diese Fragen beantworten können. Bei einem informativen Nachmittag/Abend lernen Sie verschiedene Anwendungen kennen und erfahren, wie Sie diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen können. 

 

Thema 2:

8. September 2017, 14 Uhr
Wissensmanagement - Wirtschaft 4.0, Digitalisierung in der Praxis
Speichern Sie das Wissen Ihres Unternehmens nachhaltig? Fachkräfte- und Know-How-Sicherung der anderen Art (8. September 2017, 14 Uhr)

 

weitere Themen: 

  • Kennen Sie Ihre Kunden? Professionelle Kundenpflege und das Ende der Zettelwirtschaft
  • Hat die Zeiterfassung bei Ihnen manchmal "schwarze Löcher"? Effiziente und betrugssichere Zeiterfassung für Unternehmen (26. Oktober 2017, 17 Uhr)
  • Was hat es Ihrem Unternehmen gebracht? Projekte vollständig nachkalkulieren (1. Dezember 2017, 14 Uhr)

 

Bitte melden Sie sich mit Hilfe unseres Anmeldeformulars für die Veranstaltungen an.



Erstellt von: Stefanie Barth

 

 

  


Aktuell 2017: Förderung von Qualifizierungen durch das Land Sachsen-Anhalt


Das Ministerium für Arbeit und Soziales hat das Programm zur Förderung der individuellen berufsbezogenen bzw. berufsbegleitenden Qualifizierung von Beschäftigten mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt verlängert. Bis zu 90% der Kosten ab 500 Euro (für ausbildungsbegleitende Zusatzqualifikationen) bzw. ab 1.000 Euro (für Weiterbildungen oder individuelles Coaching) und teilweise anfallende Fahrtkosten können abgerechnet werden. Die Förderung muss mindestens sechs Wochen vor verbindlicher Anmeldung zur Maßnahme bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt beantragt werden. Weitere Informationen unter www.direkt-weiterbilden.de oder als persönliche Beratung durch Martin Wohlgemuth (Regionalberater der Landesinitiative Fachkraft im Fokus). Kontakt: 0345 299 827 17 oder wohlgemuth[at]fachkraft-im-fokus.de.
 
Umfangreiche Informationen zu weiteren verfügbaren Förderleistungen und Stipendien hält die Seite www.wissenschaftliche-weiterbildung.de bereit.

  

  

"Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen."
Benjamin Franklin

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Anett Gaedeke

anett.gaedeke[at]hs-anhalt.de

Tel. 03496-67 1912

 

 

Hinweise zu Veranstaltungen

  

1. Informieren Sie sich bitte immer vor Beginn der Veranstaltung über mögliche Änderungen.

 

2. Sie erhalten immer einen Nachweis über Ihre Teilnahme.