Veranstaltungen des Weiterbildungszentrums Anhalt (WZA)

Titel:Organisations- und Personalentwicklung im Führungsprozess (Modul 5 aus "Führung und Kommunikation")
Zeitraum:09.06.2018 bis 09.06.2018
Veranstalter/in:Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) der Hochschule Anhalt
Ort:Köthen
Beschreibung:

Sich ständig weiterentwickelnde Strategien im Tagesgeschäft umzusetzen ist eine Verantwortung, die oft dem mittleren Management übertragen oder überlassen wird, das damit die Schnittstelle zwischen Geschäftsführung und operativen Abläufen verkörpert. Es gilt u.a., sich Autorität bei den Mitarbeitern / -innen zu verschaffen, die richtigen Mitarbeiter / -innen einzustellen, Entscheidungen zu fällen, Krisen zu ahnen und zu bewältigen, Meetings / Kommunikation effektiver zu gestalten und vieles mehr.
 
Eine ergänzende Herausforderung stellen ein sich veränderndes Arbeitsumfeld (Remote-Arbeit) und hochgradige Spezialisierungen dar. In diesem vertreten alle Beteiligten im Allgemeinen wie auch Spezialisten (etwa Ingenieure und Ökonomen) im Besonderen (bewusst oder unbewusst) sehr unterschiedliche Sichtweisen, die es abzustimmen gilt. Um ohne vorgefertigte Lösungswege zu praktikablen Ergebnissen zu gelangen, werden in der Veranstaltung sowohl Grundlagen als auch weniger offensichtliche & komplexe Lösungsmöglichkeiten vorgestellt und  angewendet.

Inhaltliche Schwerpunkte u. a.:

  • Theorien, Ziele, Instrumente, Methoden und Probleme der Organisations- und
  • Personalentwicklung
  • Erkennen und Verstehen von Zusammenhängen in Bezug auf die eigene Arbeit bzw. den eigenen Bereich
  • Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung


Termine (für den erfolgreichen Abschluss müssen alle drei Termine wahrgenommen werden):

09. Juni 2018
23. August und 24. August 2018

Hier gelangen Sie zum Bewerbungsantrag für das Zertifikatsstudium Führung und Kommunikation


Ihre Referentin


  
Claudia Dochow
, Interim Management & Lecturing


 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Zertifikatsstudium "Führung und Kommunikation" und allen zugehörigen Modulen.



Erstellt von: Stefanie Barth

 

 

  


Aktuell 2017: Förderung von Qualifizierungen durch das Land Sachsen-Anhalt


Das Ministerium für Arbeit und Soziales hat das Programm zur Förderung der individuellen berufsbezogenen bzw. berufsbegleitenden Qualifizierung von Beschäftigten mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt verlängert. Bis zu 90% der Kosten ab 500 Euro (für ausbildungsbegleitende Zusatzqualifikationen) bzw. ab 1.000 Euro (für Weiterbildungen oder individuelles Coaching) und teilweise anfallende Fahrtkosten können abgerechnet werden. Die Förderung muss mindestens sechs Wochen vor verbindlicher Anmeldung zur Maßnahme bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt beantragt werden. Weitere Informationen unter www.direkt-weiterbilden.de oder als persönliche Beratung durch Martin Wohlgemuth (Regionalberater der Landesinitiative Fachkraft im Fokus). Kontakt: 0345 299 827 17 oder wohlgemuth[at]fachkraft-im-fokus.de.
 
Umfangreiche Informationen zu weiteren verfügbaren Förderleistungen und Stipendien hält die Seite www.wissenschaftliche-weiterbildung.de bereit.

  

  

"Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen."
Benjamin Franklin

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Anett Gaedeke

anett.gaedeke[at]hs-anhalt.de

Tel. 03496-67 1912

 

 

Hinweise zu Veranstaltungen

  

1. Informieren Sie sich bitte immer vor Beginn der Veranstaltung über mögliche Änderungen.

 

2. Sie erhalten immer einen Nachweis über Ihre Teilnahme.