15.08.2017

Weiterbildungsreihe „Per Anhalter zum Unternehmenserfolg“

Die Hochschule Anhalt nimmt Sie mit auf die Überholspur! Kennen Sie Ihre Kunden? Wie können Sie das Wissen langjähriger Mitarbeiter speichern und weitergeben? Wie können Sie als Unternehmer die Arbeitszeiten Ihrer Angestellten sicher erfassen?  Gemeinsam mit der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH und dem Landrat Uwe Schulze lädt das Weiterbildungszentrum (WZA) zu der neuen Veranstaltungsreihe „Per Anhalter zum Unternehmenserfolg“ ein, die sich an zukunftsorientierte Wirtschaftsunternehmen richtet.

Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe der Hochschule Anhalt, in denen Experten digitale Werkzeuge und Prozesse anwendungsorientiert präsentieren und erläutern. Die Hochschule Anhalt, als regionale, wissenschaftliche Partnerin vor Ort begleitet und unterstützt Unternehmen auf dem Weg in das digitale Zeitalter. Neben Sensibilisierung und Erfassung des Bedarfs steht die Entwicklung gezielter Lösungen für effiziente Prozessabläufe in Unternehmen aller Branchen im Vordergrund. Dabei setzt die Hochschule auch auf Kooperationen mit der regionalen Wirtschaft.

 

Im Rahmen der nächsten Veranstaltung
„per Anhalter zum Unternehmenserfolg Wissensmanagement - Wirtschaft 4.0, Digitalisierung in der Praxis“

 

Wann? 8. September 2017, 14:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr
Wo?     Technologiezentrum Köthen
           Am Hubertus 1a, 06366 Köthen (Anhalt)

werden Sie Ziele und Maßnahmen des „Partnernetzwerkes Wirtschaft 4.0“ und diesmal insbesondere Anwendungen zum Wissensmanagement kennen lernen. Dazu präsentieren hochkarätige Referenten praktische Anwendungsbeispiele, die Sie erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen können. Im Anschluss der Veranstaltung können Sie mit diesen Experten zur Digitalisierung in Ihrem Unternehmen ins Gespräch kommen. Das „Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0“, bestehend aus den Hochschulen Sachsen-Anhalts im Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung (KAT) und des Zweckverbandes zur Förderung des Maschinen- und Anlagenbau Sachsen-Anhalt e.V. (FASA e.V.), unterstützt die Umsetzung der Digitalen Agenda des Landes Sachsen-Anhalt - mit dem Ziel der Förderung der Digitalisierung in den kleinen und mittleren Unternehmen des Landes.

Programmablauf:     


14 Uhr


Begrüßung

Prof. Dr. Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt

Uwe Schulze, Landrat Anhalt-Bitterfeld

14:15 Uhr            

Wirtschaft 4.0 – Projektvorstellung „Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0“

Sven Ortmann, Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung

14:30 Uhr

Wirtschaft 4.0 – Per „Anhalter“ in die Digitalisierung

Fallstudien zum Thema Digitalisierung mit dem Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen

Prof. Dr. Thomas Leich, Leiter des Mittelstandskompetenzzentrums Magdeburg

15:00 Uhr                  

Speichern Sie das Wissen Ihres Unternehmens nachhaltig? 

Überblick über Potenziale, Ziele, Nutzen, ausgewählte Methoden und IT-Unterstützung rund ums Wissensmanagement

Ute Lewandrowski, netz-manufaktur e.K.  

15:45 Uhr   

Wissens- und Technologietransfer - Hochschule Anhalt als Partner der regionalen Wirtschaft

Dr. Katrin Kaftan, Leiterin des Weiterbildungszentrum (WZA) der Hochschule Anhalt

ab 16:00 Uhr 

Snack und Zeit für Gespräche und die Beantwortung Ihrer Fragen

 

Bitte melden Sie sich bis zum 04. September 2017 mit unserem Online-Anmeldeformular an. 


Zur Vortragsreihe: 

Die neue Seminarreihe „Per Anhalter zum Unternehmenserfolg“ steht unter dem Handlungsdruck der Unternehmen, analoge Geschäftsprozesse in digitale bzw. vernetzte Abläufe zu überführen. Geschäftsführer, interessierte Mitarbeiter und auch Personalleiter sind eingeladen, mit uns Ideen und Möglichkeiten zu diskutieren. Sie erhalten eine Einführung in die Thematik. Unsere Experten unterbreiten Ihnen individuelle Lösungsvorschläge und präsentieren digitale Werkzeuge.
 



Autor: Stefanie Barth