EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Fachmessen

Messebeginn:05.04.2017
Messeende:07.04.2017
Thema:Mikrobielle Elektrosynthese von Methan
Beschreibung:

Durch den Ausbau der erneuerbarer Energien kommt es immer mehr zu Schwankungen im Stromnetz.  Um die daraus resultierenden Überschüsse und Defizite besser ausgleichen zu können bedarf es einer Technologie, welche Energie effizient speichern kann. Da sich Energie bisher am besten in Form eines Brennstoffes verwerten lässt, wurde eine mikrobielle Elektrosynthesezelle entwickelt, mit der aus Kohlendioxid und elektrischer Energie direkt Methan produziert werden kann. Dazu wurde ein skalierbares Bioreaktorsystem für bioelektrische Synthesen, basierend auf dem Festbettreaktordesign, entwickelt. Mit diesem neuartigen Reaktorsystem konnte gezeigt werden, dass gasförmiges Kohlendioxid biologisch bei Temperaturen um 37°C effizient zu Methan reduziert werden kann. Dabei wurde eine Methanproduktivität von 9,03 ml/h/l (bezogen auf Normbedingungen) bei einer energetischen Ausbeute 45,1 % erreicht.

Glashalle

Kontakt:

Prof. Dr. Reinhard Pätz

Sören Thiering

<xml></xml>



Erstellt von: Simone Keim