Studieren mit Kind

Angebote des Studentenwerkes für Studierende mit Kind


Kostenfreies Mittagesssen für Kinder in der Mensa

Das Studentenwerk schenkt Kindern studentischer Eltern unserer Hochschule auf Antrag einen kostenfreien Kinderteller in der Mensa. Dieses Angebot gilt immer für ein Semester und kann bis zum Schuleintritt des Kindes geltend gemacht werden.

Den benötigten Antrag finden Sie hier! Diesem beizufügen ist außerdem eine Kopie Ihrer Immabescheinigung und der Abstammungsurkunde Ihres Kindes. Sie werden dann einen Kindertellerausweis zugeschickt bekommen.

 

Begrüßungsgeld für jedes neugeborene Kind Studierender Eltern

Bei der Geburt des eigenen Kindes kann das Studentenwerk 100 Euro Begrüßungsgeld zahlen. Dafür müssen Sie lediglich Student/in unserer Hochschule sein und die Geburtsurkunde, Immatrikulationsbescheinigung nebst einen Antrag an das Studentenwerk schicken. Die Vergabe erfolgt dann im Rahmen der verfügbaren Semesterbeiträge. Den benötigten Antrag des Studentenwerkes finden Sie hier.

 

 

 

 

Änderungen beim Kindergeld für Studierende


Ab 01.01.2012 gilt ein neues Gesetz das Kindergeld betreffend:

"Bisher mussten die Studierenden, so ihre Eltern Kindergeld für sie bezogen haben, ein bestimmte Einkommensgrenze beachten. Wurde diese überschritten, dann ist der Kindergeldanspruch der Eltern erloschen. Das ändert sich nun: In den meisten Fällen erfolgt beim Kindergeld ab 1. Januar 2012 keine Anrechnung der Einkünfte mehr." - K. Himpele

Das ist neu im Jahr 2012: „Nach Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung oder eines Erststudiums wird ein Kind (...) nur berücksichtigt, wenn das Kind keiner Erwerbstätigkeit nachgeht. Eine Erwerbstätigkeit mit bis zu 20 Stunden regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit, ein Ausbildungsdienstverhältnis oder ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis im Sinne der §§ 8 und 8a des Vierten Buches Sozialgesetzbuch sind unschädlich.“ - § 32 Abs. 4 EStG

Den Flyer mit weiterführenden Informationen zu Änderungen des Kindergeldes finden Sie hier!