ISBN-Vergabe für Print- und Online-Medien

 

Die Hochschulbibliothek verwaltet und vergibt zentral ISBN für gedruckte und elektronische Publikationen der Hochschule Anhalt.

Bitte füllen Sie dazu folgendes Formular aus und wenden Sie sich an die Bibliothek.

Mit Erhalt einer ISBN verpflichten Sie sich, der Bibliothek 6 Exemplare der gedruckten Veröffentlichung kostenfrei zu überlassen. Drei Exemplare werden dann gemäß der Verordnung über die Pflichtabgabe von Medienwerken an die Deutsche Nationalbibliothek und an die Landesbibliothek übergeben sowie in den Bestand und die Kataloge der Hochschulbibliothek aufgenommen.

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die Verteilung weiterer Exemplare im Rahmen des Hochschul-Schriftentausches an andere Einrichtungen.

Bitte beachten Sie, dass in gedruckten und auch digital publizierten Werken die ISBN im Werk nachgewiesen sein muss:

Bei gedruckten Publikationen muss die ISBN folgendermaßen angebracht werden:
• Beim Copyright-Vermerk
• Am Fuß des Schmutztitels, falls die Anbringung beim Copyright-Vermerk nicht möglich ist
• Am Fuß des hinteren Buchdeckels außen bzw. des Schutzumschlags

Bei elektronischen Publikationen muss die ISBN wie folgt angezeigt werden:
• Bei der Titelanzeige: Dies ist bei CD-ROMs oder Online-Publikationen üblicherweise die erste Anzeige
• Falls dies nicht möglich ist, erfolgt die Anzeige der ISBN auf dem Bildschirm, den man anfänglich sieht und/oder auf demjenigen, der das Copyright anzeigt

 

 

Ablieferungspflicht an die Deutsche Nationalbibliothek!

Das Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek (DNBG) vom 22. Juni 2006 und die Pflichtablieferungsverordnung (PflAV) vom 17. Oktober 2008 benennen sowohl die Aufgaben der Deutschen Nationalbibliothek als auch die Regelungen zur Ablieferungspflicht. Diese betrifft sowohl gewerbliche als auch nichtgewerbliche Verleger, Selbst- oder Eigenverleger sowie Institute, Vereine, Gesellschaften – also jede Art von Körperschaften -, die berechtigt sind, das Medienwerk zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen und den Sitz, eine Betriebsstätte oder den Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

Ablieferungspflichtig sind die zum Sammelgebiet gehörenden körperlichen und unkörperlichen Medienwerke, die alle Darstellungen in Schrift, Bild und Ton umfassen. Die körperlichen Medienwerke (auf Papier, elektronischen Datenträgern und anderen Trägern) sind

  • in vollständigem, einwandfreiem und unbenutzten Zustand
  • in marktüblicher Ausführung (bei mehreren marktüblichen Ausführungen die dauerhafteste)
  • mit Sammelordnern und dergleichen
  • mit Jahrgangstitelblättern, Inhaltsverzeichnissen und Registern sowie
  • mit den sonstigen Gegenständen, die zum ablieferungspflichtigen Hauptwerk gehören,

abzuliefern. Dabei handelt es sich um Monografien, fortlaufend erscheinende Veröffentlichungen (Zeitungen, Zeitschriften, Loseblattwerke), Karten, Musikalien, Tonträger und elektronische Publikationen.

Die Bibliothek der Hochschule übernimmt gern die Pflichabgabe an die Nationalbibliothek wie auch an die Universitäts- und Landesbibliothek Halle.
Bitte überlassen Sie uns zu diesem Zweck je drei zusätzliche Exemplare Ihrer Publikationen.

 

 

 

 

Bei Fragen und für Anregungen wenden Sie sich bitte an Tanja Heckemüller