Zeitschriftenrecherche

Der OPAC weist auch den gesamten Zeitschriftenbestand der Bibliothek nach: Um im Katalog gezielt nach Zeitschriften zu suchen, können Sie in der erweiterten Suchfunktion die Suche auf das Medium „Zeitschriften“ (print oder online) begrenzen.

 

Eine effektive Recherche nach digitalen Zeitschriftentiteln bietet die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB). Die Zeitschriften-Titel werden hier kooperativ gesammelt und in einer zentralen Datenbank gepflegt und auf einer einheitlichen Oberfläche angeboten. Nachweise abonnierter (lizenzierter) Zeitschriften und frei zugänglicher E-Journals verweisen direkt in die Volltextartikel. Sie können Ihre Suche auf verschiedene Weise spezifizieren. 

 

Die ZDB (Zeitschriftendatenbank) ist die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Zeitschriften, Zeitungen usw. Sie enthält nicht nur Printwerke, auch Titel elektronischer Zeitschriften sind verzeichnet. Sie umfasst mehr als 1,7 Mio. Titel in allen Sprachen von 1500 bis heute und weist zu diesen Titeln mehr als 13,6 Mio. Besitznachweise von ca. 4400 deutschen Bibliotheken nach. Die ZDB verzeichnet keine Aufsatztitel, verlinkt aber über den Bestandsnachweis  der EZB in lizenzierte digitale Quellen.

 

Unter dem Punkt "Laufende Zeitschriften Abos" finden Sie eine Liste unserer aktuellen Abonnements, gedruckter Zeitschriften verzeichnet. Diese können Sie in den Lesesälen der Bibliotheken oder online einsehen, sofern sie digital vorliegen.

Formulare zum Download:

 

Info Remote Access

Remote Access (engl.)