EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

DAAD-Preis: Informationen zu Nominierung und Vergabe an der Hochschule Anhalt

Informationen für Nominierung / Vergabe im Jahr: 2017

 

Wer kann nominiert werden?

Internationale Regelstudierende (Bildungsausländer) der Standorte Bernburg, Dessau und Köthen der HS Anhalt können nominiert werden, wenn sie an der HS Anhalt einen Studienabschluss anstreben und sich dazu vorrangig in Deutschland aufhalten. Die Studierenden sollten besonders gute Studienleistungen erbringen und sich darüber hinaus im gesellschaftlich-sozialen und interkulturellen Bereich engagieren.

Jung-Examinierte (= Studienabschluss liegt in der Regel nicht länger als 3 Monate zurück) und Promoventen können ebenso nominiert werden.

 

Können Studienanfänger nominiert werden?

Nein. Die nominierten Studierenden sollten sich im fortgeschrittenen Studium befinden ( Bachelor-/Masterstudierende: mind. im 2. Studienjahr)


Wer kann nicht nominiert werden?

  • Bildungsinländer (d.h. Ausländer mit einer deutschen Hochschulberechtigung, das heißt auch Absolventen deutscher Auslandsschulen)
  • Austausch - bzw. Programmstudierende


Können sich internationale Studierende selbst bewerben?

Nein. Eigenbewerbungen sind leider nicht vorgesehen.


Wer kann Nominierungen einreichen?

Alle Lehrenden der HS Anhalt.


Können Kandidat/innen durch andere Organisationen gefördert werden?

Ja. Ein Ziel des Preises ist es aber auch, jene Studierende zu prämieren, die aus eigener kraft ihr Studium erfolgreich meistern.

 

Welche Unterlagen müssen mit der Nominierung eingereicht werden?

  • aktuelle Referenzen von 2 Hochschullehrenden, aus denen die Einschätzung der Studienleistungen hervorgeht
  • 1-2 Referenzen, die Auskunft über das gesellschaftlich-soziale bzw. interkulturelle Engagement des Studierenden geben
  • ausführlicher Lebenslauf und aktuelle Leistungsübersicht (HIS-QIS) des Studierenden, sowie Kontaktangaben des/r nominierenden Lehrenden

 

Wann müssen die Nominierungen eingereicht werden?

Nominierungen sollten schriftlich (elektronisch/postal) bis zum 15.06.2017 beim International Office eingereicht werden:

 

Nicole Terne

Projektmitarbeiter HET-LSA / International Office

Bernburger Straße 55

Gebäude 03, Zimmer 117

06366 Köthen

Nicole.terne@hs-anhalt.de

 

 

Wann findet die Auswahl des Preisträgers statt?

Bei mehreren Nominierungen wird die Auswahl durch eine Jury im Juni 2016 erfolgen. Die Auswahl wird über eine Kommission erfolgen, die aus Vertretern des International Office, eines Fachbereichsvertreters sowie eines studentischen Vertreters besteht. Letztere werden nicht dem Fachbereich/Studiengang der Kandidaten des DAAD-Preises entstammen.


Wann und in welchem Rahmen findet die Preisverleihung statt?

Die Preisverleihung findet in geeignetem feierlichen Rahmen zu Beginn des Wintersemesters 2016/17 am Studienort des ausgewählten Preisträgers statt. Weitere Informationen und Absprachen dazu erfolgen ab August 2016 durch das International Office.

Für ein öffentlichkeitswirksames Echo der Preisverleihung trägt das International Office durch Information der Lokalpresse und Publikation in den Hochschulmedien Sorge.