EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

 


ERASMUS Studierendenmobilität (SMS)

Innerhalb Europas mit dem ERASMUS-Programm


Das ERASMUS-Programm ist ein Bildungsprogramm der Europäischen Union.

Die ERASMUS-Austauschmöglichkeiten der Hochschule Anhalt beruhen auf ca. 50 bilateralen, fachbereichsgebundenen Austauschvereinbarungen mit europäischen Hochschulen.

 

Wer kann sich bewerben?

  • Sie sind in einem der Studiengänge der Hochschule Anhalt immatrikuliert
  • Sie haben mindestens das erste, besser noch das zweite, Studienjahr Ihres Studienganges abgeschlossen (Master-Studierende können ggf. ab dem ersten Studiensemester mit ERASMUS ins Ausland)
  • Sie verfügen über ausreichend gute und nachgewiesene Kenntnisse der Sprache, in der die zu besuchenden Lehrveranstaltungen gehalten werden. Für einen Studienaufenthalt in Frankreich, Italien, Spanien und Portugal sind zum Zeitpunkt der ERASMUS-Bewerbung Sprachkenntnisse auf mind. B1-Niveau des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachzuweisen.
  • Jede/r ERASMUS-Studierende ist verpflichtet, an der Gasthochschule Kurse in angemessener Anzahl zu belegen. Der Orientierungswert an Kursleistungen beträgt 30 Credits des ECTS pro Semester, bzw. 20 Credits des ECTS pro Trimester. Das 30- bzw. 20 ECTS-Erfordernis ist eine Vorgabe des ERASMUS-Programms, unter dem Sie die Mobilitätsbeihilfe erhalten. Die ECTS-Vorgaben Ihres Fachbereiches, die geringer ausfallen können, sind vor dem Auslandsaufenthalt mit dem Fachbereich zu klären.

 

Dauer der Förderung

  • 3 bis 12 Monaten an einer ERASMUS-Partnerhochschule

    pro Ausbildungsabschnitt, eine wiederholte Förderung ist daher möglich
  • Üblicherweise dauert ein Studiensemester 5 Monate

  • Jeder Monat wird mit 30 Tagen gerechnet. Die Aufenthalte können also mindestens 90 und maximal 360 Tage lang sein.

 

Vorteile: Erasmus plus

  • ...befreit Sie von den Studiengebühren an der Gasthochschule.
  • ...unterstützt Sie mit einem Stipendium von ca. 150 - 270 € pro Auslandsstudienmonat.
  • ...ermöglicht Ihnen die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen, nach vorheriger Absprache mit dem Prüfungsausschuss und Ihren betreuenden Hochschullehrern.
  • ...unterstützt Sie an der Gasthochschule, zum Beispiel bei der Suche nach Unterkunft, Kontaktpersonen oder kulturellen Angeboten.

 

Finanzierung

Über ERASMUS+ wird Ihnen ein monatliches Stipendium gezahlt. Dieses richtet sich nach Ländergruppen.

  • Gruppe 1: 270 € pro Monat (Österreich, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Liechtenstein, Irland)
  • Gruppe 2: 210 € pro Monat (Belgien, Kroatien, Tschechien, Griechenland, Island, Niederlande, Portugal, Slowenien, Spanien, Türkei, Zypern, Luxemburg)
  • Gruppe 3: 150 € pro Monat (Bulgarien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen,
    Malta, Polen, Rumänien, Slowakei, Mazedonien)

Das Stipendium wird in zwei Raten ausgezahlt. Die erste Rate wird als Einmalzahlung nach vollständig eingereichtem Learning Agreement und Grant Agreement vor dem Aufenthalt ausgezahlt. Eine weitere, kleinere Zahlung erhalten ERASMUS-Rückkehrer nach erfolgter Nachweisführung des absolvierten Auslandsstudiums zum Ende des jeweiligen Studienaufenthaltes

 

Auswahl

  • Studierende bewerben sich für Erasmus+ Studienaufenthalte direkt beim Online-Bewerbungsportal der Hochschule
  • Bewerbungstermine im akademischen Jahr: 28.02. (für Wintersemester) und 31.08. (für Sommersemester).

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommision finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Hilfreiche Checklisten

Wichtige Dokumente

Austausch und Erasmus - Koordinatorin

Rebecca Fischer

+ 49 3496 67 5115

Email: rebecca.fischerhs-anhalt.de