Rückmeldung

Wenn Sie Ihr Studium nach Ablauf eines Semesters bei uns fortsetzen möchten, können Sie sich zu jedem Semester innerhalb der von uns bekannt gegebenen Frist zum Fortgang des Studiums zurückmelden.

Die Rückmeldung erfolgt grundsätzlich über die fristgerechte Einzahlung / Überweisung des Semesterbeitrages.

Der Nachweis über die Einschreibung für das folgende Semester (Studienbescheinigung) wird ausgestellt, wenn der Semesterbeitrag auf dem Konto der Hochschule eingegangen ist. Dabei gilt das Datum der Gutschrift auf unserem Beitragskonto.

Für Studierende, die einen Dauerbescheid für Langzeitstudiengebühren haben, ist für die Rückmeldung außerdem die Überweisung von 500€ erforderlich. Die Überweisung kann in einer Summe erfolgen.

Bei der Überweisung muss die Matrikelnummer linksbündig und ohne Leerzeichen als Verwendungszweck eingetragen werden. Nur dadurch ist die automatische Zuordnung Ihres Semesterbeitrages gewährleistet.

Eine verspätete Rückmeldung ist im Rahmen der Nachfrist möglich. Im Fall der verspäteten Rückmeldung wird eine Gebühr in Höhe von 15€ erhoben.

Über das HIS-QIS Portal kann überprüft werden, ob die Überweisung korrekt verbucht wurde. Die Studienbescheinigung kann nach erfolgter Rückmeldung (ca. eine Woche nach Überweisung) über das HIS-QIS Portal ausgedruckt werden.

Zum gleichen Zeitpunkt kann die Erneuerung des gültigen Datums auf dem Studierendenausweis am Automaten erfolgen (Automat im Mensagebäude).

 

Beispiel für den Verwendungszweck:

 

4056321_RM20142_Kostov, Andrej

 

4056321= Matrikelnummer

RM = Rückmeldung

2014 = aktuelles Jahr, danach bitte wählen:

          2 = für Wintersemester

          1= für Sommersemester

Nachname, Name