EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang

Rundfunkbeitrag

Ab 1. Januar 2013 muss jeder Haushalt Beitragssätze für Rundfunkgeräte zahlen. Mit der neuesten Reform des Rundfunkstaatsvertrags wird dann pro Haushalt eine Pauschale für alle Geräte fällig, so dass kein Bürger mehr die Möglichkeit hat, sich von dieser Abgabe zu befreien.

Jeder Haushalt zahlt dann monatlich 17,98 Euro, was dem bisherigen Höchstsatz entspricht. Dabei ist es egal, welche Geräte im Haushalt zur Verfügung stehen und genutzt werden. Für jede weitere Wohnung, wie Zweit-, Neben-oder Ferienwohnungen, werden je weitere 17,98 Euro fällig. Pro Wohnung ist ein Beitrag zu zahlen.

Studierende, die in einer WG leben, müssen ab 2013 nicht mehr wie bislang einzeln für ihre Rundfunkgeräte zahlen. Künftig gilt: Pro Wohnung ist nur einmal der Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,98 Euro monatlich zu zahlen - unabhängig von der Anzahl der Rundfunkgeräte  und der Bewohner.

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite:

http://www.rundfunkbeitrag.de/