Brandschutz

Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden (abwehrender Brandschutz).

Brandschutz ist vielschichtig und findet sich in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daher finden sich zum Beispiel in Deutschland Anforderungen an den Brandschutz in einer Vielzahl von Rechtsvorschriften wie z. B. den Feuerwehrgesetzen und Bauordnungen der sechzehn Bundesländer sowie zahlreichen weiteren Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien.

Der Brandschutz besitzt an der Hochschule Anhalt einen hohen Stellenwert. Da er an drei Standorten und bei so vielen dezentralen Gebäuden nicht durch eine Person allein umgesetzt werden kann, ist das Zusammenwirken Aller erforderlich. Nur wenn sich jeder und jede seiner bzw. ihrer Verantwortung bewusst ist, kann ein effektiver Brandschutz Erfolge zeigen. Aus diesem Grund haben wir für Sie auf diesen Seiten Dokumente und Regelungen dargestellt, die Sie bei der Umsetzung unterstützen.