Biomedizinische Technik

Biomedizinische Technik unterstützt Biologen und Mediziner mit technischen Lösungen. Die Systeme sind komplex, die Fachgebiete ebenso: Systemanalyse, Modellbildung und Simulation, Medizinische Instrumentierung, Biosensorentwicklung, Signalverarbeitung, Bildverarbeitung, Rehabilitationstechnik und Prothetik, Medizinische Assistenzsysteme, Klinisches Ingenieurwesen und Biotechnologie. Voraussetzung für krisensichere Jobs: solides Grundlagenwissen in Medizin, Ingenieurwesen und Medizintechnik, genauer in Anatomie und Physiologie, Mechanik, Elektronik, Computer- und Programmiertechnik. Absolventen des Studiums der Biomedizinischen Technik „dolmetschen“ zwischen Medizinern und Technikern – und sie kennen wichtige Vorschriften und Gesetze. Ein einzigartiger Gerätepark, enge Partnerschaften in den USA und exzellente Unternehmens-Kontakte bieten beste Entwicklungsmöglichkeiten – beruflich und wissenschaftlich.

AbschlussBachelor of Engineering
StudienvoraussetzungenAbitur, Fachhochschulreife, Meister oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
Studiendauer7 oder 8 Semester (210 oder 240 Credits)
StudienbeginnWintersemester
Studienschwerpunkte
  • Biomedizinische Elektronik und Messtechnik
  • Biomedizinische Signalverarbeitung
  • Medizinische Diagnose- und Therapietechnik
  • Biomaterialien
  • Medizinische Informatik
Studiengangswebsitehttp://bmt.emw.hs-anhalt.de
BemerkungenKeine Zulassungsbeschränkung
Bewerbung bis 15. September
AkkreditierungDieser Studiengang ist von der ASIIN bis 2019 akkreditiert
StandortKöthen
Fachbereich6 - Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
StudienfachberatungProf. Dr. Boris Romanus Bracio
Prüfungs- und Studienordnung30_BA_BMT_PSO_2014.pdf
Unterrichtssprachedeutsch
StudiengangsflyerBiomedizinische Technik.pdf