EN | FR | RU | CN

Gesamtes Studienangebot

Ökotrophologie

Tiefer in die Thematik, weiter in den Möglichkeiten: Der interdisziplinäre Master-Studiengang Ökotrophologie baut auf dem Wissen des Bachelor-Studiengangs Ökotrophologie auf. Er ergänzt und erweitert Wissen und Fertigkeiten aus den Bereichen Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Entlang der vollständigen Ernährungskette befasst sich das Studium der Ökotrophologie mit den Themenkomplexen Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und Verbraucher. Das sehr praxisbezogene Studium führt weit in das moderne Qualitätsmanagement. Es beschäftigt sich mit Ernährungsphysiologie, Sensorik, Hygiene sowie mit technologischen und wirtschaftlichen Anforderungen. Neben Führungspositionen in Lebensmittel- und Haushaltsindustrie und bei Verbraucherorganisationen sind auch Aufgaben in der Verbraucher- und Ernährungsberatung möglich.

AbschlussMaster of Science
Studienvoraussetzungenabgeschlossenes Hochschulstudium in Ökotrophologie oder vergleichbaren Studiengängen
Studiendauer4 Semester
StudienbeginnWintersemester
Studienschwerpunkte
  • Spezielle Lebensmitteltechnologie – pflanzliche und tierische Produkte
  • Warenkunde und Qualität ausgewählter Lebensmittel
  • Betriebshygiene in der Lebensmittelwirtschaft
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
BemerkungenBewerbung bis 15. September
AkkreditierungDieser Studiengang ist von der AQAS akkreditiert.
StandortBernburg
Fachbereich1 - Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
StudienfachberatungProf. Dr. Ulrike Kleiner
Infoflyerma_ökotrophologie_03.pdf
Prüfungs- und Studienordnung2_MA_MOE_PSO_2013.pdf
Unterrichtssprachedeutsch
Studiengangswebsitehttp://moe.loel.hs-anhalt.de/

Was ist eigentlich ein:

Bachelor?

Master?

Dualer-Studiengang?