29.09.2017

Ersti-Days und Feierliche Immatrikulation an der Hochschule Anhalt

Ein herzliches willkommen an alle Erstsemester-Studierende!

Orientieren, informieren, kontaktieren. Zwei Tage, viele Eindrücke. An allen drei Standorten der Hochschule Anhalt finden am 4. und 5. Oktober 2017 die Ersti-Days statt. Fachbereiche, Abteilungen und Studierende aus den älteren Fachsemestern heißen an diesen Tagen die neuen Studierenden herzlich willkommen. Damit der Start ins Studium so einfach wie möglich gelingt, finden Besichtigungen, Einführungsveranstaltungen und Stadtrundgänge statt. Die 
Programme für die Ersti-Days sind online verfügbar. Mit einer zusätzlichen Feierlichen Immatrikulation führen die Standorte Bernburg und Köthen die Erstsemester in das akademische Leben ein

Standort Bernburg

Eine Woche nach Studienbeginn lädt der Standort Bernburg zur Feierlichen Immatrikulation am 11. Oktober 2017 um 19:00 Uhr in das Kultur- und Tagungszentrum Bernburg, Solbadstraße 2, ein. Professor Daniel Michelis, Vizepräsident für Marketing und Kommunikation an der Hochschule Anhalt, eröffnet die Feierstunde und begrüßt gemeinsam mit dem Präsidenten der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn die neuen Studierenden. Es folgen Grußworte des stellvertretenden Oberbürgermeisters, Paul Koller und einem Studierendenvertreter der Fachschaft Bernburg.  Anschließend beginnt die Verleihung des DAAD-Preises an die diesjährige Preisträgerin, Maryam Esmaeilzadeh Mehmandoust. Als herausragende Studierende mit sehr guten Studienleistungen im Master Landscape Architecture, engagiert sich die gebürtige Iranerin ehrenamtlich in gesellschaftlich sozialen Bereichen: Sie schafft es über eigene Theaterstücke eine Brücke zwischen den Studieninteressierten mit Flüchtlingshintergrund und Studierenden der Hochschule zu schlagen. In einem Bernburger Pflege- und Betreuungszentrum unterstützt sie Menschen mit Behinderung und organisiert regelmäßig kulturelle Events mit internationalen Studierenden. Professor Wolfram Kircher vom Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung übernimmt die Laudatio.

Standort Köthen

Am Standort Köthen ist die Feierliche Immatrikulation am 12. Oktober 2017 um 19:00 Uhr in der Mensa, Fasanerieallee 1 a. Professor Hans-Jürgen Kaftan, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung an der Hochschule Anhalt, eröffnet die Veranstaltung. Im Anschluss begrüßt Professor Jörg Bagdahn die neuen Studierenden. Oberbürgermeister Bernd Hausschild berichtet über die Vorzüge seiner Stadt. Im Anschluss gibt es eine Premiere: Das An-Institut für Medizin und Technik der Hochschule Anhalt verleiht erstmalig den IMT Preis an zwei Bachelor Absolventen. Christian Peter und Andreas Madreiter zeichnen sich durch überragende Studienleistungen im Studiengang Medientechnik aus. Die Laudatios halten Professor Matthias Schnöll und Professor Steffen Strauß vom Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. Als Vertreterin der Studierenden übernimmt Katharina Georgi  das Grußwort. Ein Sektempfang beendet die Feierstunde  und leitet in den Immiball der Studierenden über.

Standort Dessau

Am Standort Dessau ist ebenfalls für die Studienneulinge ein vielfältiges Programm geplant. Professor Rudolf Lückmann, Vizepräsident für Internationales und der Präsident der Hochschule heißen die neuen Erstsemester am  4. Oktober 2017 um 10:00 Uhr im Gebäude 08, Raum 006 herzlich willkommen. Die beiden Dekane der Dessauer Fachbereiche schließen sich mit ihren Grüßen an und informieren über das Campusleben. Danach finden einzelne Einführungsveranstaltungen für die jeweiligen Studiengänge statt. Ein gemeinsames Grillen in der Mittagspause lädt zum Kennenlernen ein.