EN | FR | RU | CN
Outlook Web App - neuer E-Mail-ZugangOutlook Web App - neuer E-Mail-Zugang
03.08.2016

Neuer berufsbegleitender Master in Maschinenbau an der Hochschule Anhalt

Ab dem Wintersemester 2016/17 bietet die Hochschule Anhalt mit Beginn zum 1. Oktober 2016 einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang Maschinenbau am Standort Köthen an. Der Studiengang ergänzt den erfolgreich etablierten Bachelorstudiengang Maschinenbau.
 
Maschinenbauingenieure arbeiten in nahezu allen technischen Branchen und sind aufgrund ihrer breiten Ausbildung stark in die Wertschöpfungskette eingebunden. Fachwissen und Kenntnisse aktueller Trends in der Produktentwicklung, bei Prozessen, Verfahren und Methoden sind wichtige Voraussetzungen für Erfolg und persönliche Weiterentwicklung. Dabei spielt die Möglichkeit, sich parallel zum Job weiterzubilden, eine große Rolle. Hier setzt der neue berufsbegleitende Studiengang an. Mit den inhaltlichen Schwerpunkten Produktentwicklung und Konstruktion, Werkstofftechnik, Fertigungstechnik, CAx-Technologien sowie Mechatronik/Automatisierungstechnik bietet dieser optimale Bedingungen zur beruflichen Weiterqualifikation.

Das Studium ist anwendungsbezogen und auf höchstem fachlichen Niveau. Die Kombination aus Präsenzphasen, Selbststudium und berufsnahen Praxisprojekten bietet beste Voraussetzungen zur Beschäftigung mit komplexen ingenieurwissenschaftlichen Themen und gewährleistet eine gute Integration in den Alltag neben der zeitgleichen Ausübung des Berufes. Der Abschluss befähigt zur Übernahme von anspruchsvollen fachlichen Führungsaufgaben in Industrie, Beratung, Behörden oder zur Aufnahme einer Promotion.

Die Studierenden profitieren von individueller Projektarbeit und der Einbindung realer Aufgabenstellungen aus der Praxis. Verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten zum Thema „Industrie 4.0“ werden angeboten. Moderne Labore für Praktika in der Fertigungs- und Werkstofftechnik (5-Achsbearbeitung, 3D-Druck, CNC-Koordinatenmessung, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, diverse Fügeverfahren usw.) bieten beste Bedingungen. Das Studium ist eng mit den angewandten Forschungsthemen im Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen verzahnt.

Der Studiengang ergänzt damit erfolgreich das Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen an der Hochschule Anhalt. Anmeldungen sind bis zum 31. August 2016 möglich.

Weitere Informationen zum Studienablauf und zur Anmeldung