Interkulturelle Begegnungen

Bildung und Forschung kennen keine Grenzen, deswegen bietet die Hochschule Anhalt internationalen Studierenden die Chance, eine exzellente Ausbildung aufzunehmen. Mit sozialen Unterstützungsangeboten, Begegnungsorten und besonderer Förderung werden internationale Studierende auf ihrem Weg zum Abschluss begleitet. Jeder hat die Gelegenheit - durch Teilnahme am Buddy-Programm oder den vielen studentischen Initiativen - Internationalisierung zu Hause zu erfahren. Insbesondere das Refugee-Projekt hat dabei eine Vorreiterrolle eingenommen.

studentische Inititativen und Projekte


130
Buddies seit 2014

1000
Euro Preisgeld für den DAAD-Preis

114
Nationen an einer Hochschule

38
Sprachlotsen an der Hochschule Anhalt