Prof. Dr. Annette Deubel

Fachbereich 1 - Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung

Prof. Dr. Annette Deubel

Lehrgebiete

  • Bodenkunde
  • Pflanzenernährung und Düngung
  • Grundlagen des Acker- und Pflanzenbaus
  • Phytopathologie und Pflanzenschutz
  • Landwirtschaftliche Erzeugung und Qualität

Vita

Prof. Deubel absolvierte ein Studium der Pflanzenproduktion an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg. Nach vierjähriger Forschungstätigkeit am Institut für Pflanzenernährung und Düngung erfolgte 1996 die Dissertation zum  Thema: „Einfluss wurzelbürtiger organischer Kohlenstoffverbindungen auf Wachstum und Phosphatmobilisierungsleistung verschiedener Rhizosphärenbakterien“. Von 1995 bis 2004 erfolgten weitere Forschungstätigkeiten am Lehrstuhl für Pflanzenernährung an der Martin-Luther-Universität, anschließend freiberufliche Beratungs- und Forschungsarbeiten. Von 2008 bis 2012 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Anhalt und Mitglied der Arbeitsgruppe Feldversuche. 2012 übernahm sie die Vertretungsprofessur im Bereich Pflanzenbau und wurde 2016 zur Professorin für Grundlagen der Pflanzenproduktion berufen.

Forschung

  • Einfluss langjährig differenzierter Bodenbearbeitung auf Verteilung und Verfügbarkeit der Nährstoffe im Boden
  • Einfluss langjährig differenzierter Kali-Düngung auf Ertrag, Qualität und Wassernutzungseffizienz von Kulturpflanzen
  • Publikationen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Vorträge auf wissenschaftlichen Tagungen und Informationsveranstaltungen für Landwirte

Mitgliedschaften

  • Editor-in-Chief der internationalen Fachzeitschrift Archives of Agronomy and Soil Science
  • Mitglied im Ausschuss Pflanzenernährung der DLG
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Pflanzenernährung
  • Vorsitzende des Beirats der LLG Sachsen-Anhalt

Zeitschriftenbeiträge

Keilholz, P., Spinnreker-Czichon, D., Huttner, Ph., Augstein, A., Borsdorff, D., Erdle, K., Ahlers, S., Deubel, A., 2019. Bewässerung 4.0: ein möglicher Ansatz zur weiteren Optimierung der Bewässerung. Korrespondenz Wasserwirtschaft 12, 510-517.

Baltruschat, H., Santos, V.M., Alves da Silva, D.K., Schellenberg, I., Deubel, A., Sieverding, E., Oehl, F., 2019. Unexpectedly high diversity of arbuscular mycorrhizal fungi in fertile Chernozem croplands in Central Europe. Catena 182, 104135.

Babin, D., Deubel, A., Jacquiod, S., Sørensen, S.J., Geistlinger, J., Grosch, R., Smalla, K., 2019. Impact of long-term agricultural management practices on soil prokaryotic communities. Soil Biology and Biochemistry 129, 17-28.

Schlüter, S., Großmann, C., Diel, J., Wu, G.-M., Tischer, S., Deubel, A., Rücknagel, J., 2018. Long-term effects of conventional and reduced tillage on soil structure, soil ecological and soil hydraulic properties. Geoderma 332, 10-19.

Sommermann, L., Geistlinger, J., Wibberg, D., Deubel, A., Zwanzig, J., Babin, D., Schlüter, A., Schellenberg, I., 2018. Fungal community profiles in agricultural soils of a long-term field trial under different tillage, fertilization and crop rotation conditions analyzed by high-throughput ITS-amplicon sequencing. Plos One 13, e0195345.

Gille, S., Deubel, A., Orzessek, D., 2016. Untersuchungen zu Bodenbearbeitungsverfahren bei Sojabohnen im Mitteldeutschen Trockengebiet. Strip Till bei Soja erprobt. Landwirtschaft ohne Pflug 4 / 2016, 32-35.

Deubel, A., Gille, S., Orzessek, D., 2015. Lohnt der Anbau von Wintererbsen und Winterackerbohnen? Körnerleguminosen im Aufwind. Landwirtschaft ohne Pflug 12 / 2015, 22-26.

Deubel, A., Gille, S., Orzessek, D., 2015. Durumanbau in Mitteldeutschland. Qualität ist alles. Landwirtschaft ohne Pflug 9 / 2015, 34-39.

Deubel, A., Hofmann, B., Orzessek, D., 2011. Long-term effects of tillage on stratification and plant availability of phosphate and potassium in a loess chernozem. Soil & Tillage Research 117, 85-92.

Deubel, A., Orzessek, D., 2011. Grunddüngung bei pflugloser Bodenbearbeitung. Gibt es Anpassungsbedarf? Landwirtschaft ohne Pflug 9/10 2011, 39-44.