Prof. Dr. Elena Kashtanova

Fachbereich 1 - Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung

Prof. Dr. Elena Kashtanova

Lehrgebiet

Internationaler Handel im Agribusiness

Vita

Elena Kashtanova studierte Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaften in Minsk (Belarus), weiterhin Wirtschaftpolitik und Außenwirtschaft in der School of World Bank und der G. Soros School in Warschau. Sie promovierte zum Thema Steuerpolitik in Transformationsländern. In den Folgejahren arbeitete sie als Beraterin für wirtschaftspolitische Entwicklung und Steuerpolitik der GUS Länder, für Regierungsorganisationen in Belarus und der EU, für internationale Organisationen wie die Weltbank und die UNO und große internationale Unternehmen. In den 90-er Jahren unterrichtete sie Volkswirtschaftlehre, Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaften in der Belarussischen Staatlichen Universität in Minsk, seit 2000 lehrt sie an der Hochschule Anhalt Volkswirtschaftslehre (Economics), Agrarmarktlehre, International Economics und internationalen Handel. Sie ist Studienfachberaterin des internationalen Studienganges „Master Food and Agribuisness“. Seit 2010 ist sie Mitglied des Senats der Hochschule Anhalt.

Forschung

  • Wirtschaftliche Entwicklung in den Ländern Osteuropas
  • Wirtschaftspolitik in Osteuropa: Steuerpolitik, Finanzpolitik, Währungspolitik
  • Ausländische Direktinvestitionen
  • Internationale Handelsflüsse
  • Internationale Online Teamarbeit
  • E-Learning

Projekte

  • Internationale Markteintrittstrategien für international agierende Unternehmen
  • Projekte und akademischer Austausch mit Partneruniversitäten in Osteuropa, EU und USA
  • Projektreihe zum „Global eTeaming“ mit Partneruniversitäten