News und Beratung

Wir beraten Sie bei individuelle Problemen gerne persönlich zu allen Themen rund um die Promotion, unabhängig davon in welcher Phase der Promotion Sie sich befinden. Vielleicht kann Ihnen auch der/die die Doktorandensprecher/in Ihres Fachbereichs weiterhelfen (siehe rechte Spalte). 

Gerne beantworte ich Ihre Fragen rund um das Thema Promotion: montags und donnerstags 10 bis 12 Uhr.

Dr. Ulrike Herbert

Newsletter

In unserem Newsletter werden regelmäßig Ausschreibungen, Workshops, Weiterbildungen, Netzwerktreffen und andere, auch externe, Beratungs- und Qualifizierungsangebote angekündigt. Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzrechtlinien der Hochschule Anhalt zu.

News

Bewerbung für den Friedrich-Meuser-Forschungspreis

Mit dem Friedrich-Meuser-Forschungspreis werden herausragende Forschungsarbeiten (Dissertationen) ausgezeichnet, die im Kontext eines vom FEI geförderten Projekts der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) entstanden sind. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Einreichungen sind bis zum 29. April 2022 willkommen. Die Verleihung des Preises erfolgt nach aktueller Planung im Rahmen der FEI-Jahrestagung am 8. September 2022 in Bonn. Alle Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Reisestipendien über die Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission 

Für das Reisestipendium können sich promovierte Wissenschaftler*innen (Professoren*innen, Dozenten*innen) sowie jüngere promovierte Wissenschaftler*innen (z.B. wissenschaftliche Assistenten*innen) bewerben, die einen drei- bis neunmonatigen Lehr- oder Forschungsaufenthalt an einer wissenschaftlichen Einrichtung in den USA planen. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich (Beantragung mind. 6 Monate vor geplanter Abreise in die USA). Nähere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link

Förderung von Open Access Publikationen

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab 2022 die Hochschule Anhalt im Bereich Open-Access-Publikationen. Des Weiteren hat die Hochschule Anhalt einen Open Access-Publikationsfonds eingerichtet, über den Veröffentlichungen in reinen Open-Access-Zeitschriften bezuschusst werden können. Wir möchten Sie motivieren diese Zuschüsse zu nutzen und zu prüfen, ob Ihre geplanten Publikationen den im „Leitfaden zum Open Access-Publikationsfonds der Hochschule Anhalt“ aufgeführten Kriterien entsprechen. 

Leitfaden

Antragsformular 
 

Lösungsorientierte Beratungen / Coaching und Supervisionen

Der ein oder andere kennt die Situation, wenn Angst und Stress (Schreibblockade) das Schreiben hindert. Dr. Elke Eckhardt kann Möglichkeiten (Erkennen des Problems, Selbstreflexion, Umgang mit Kritik) aufzeigen, dem zu begegnen.  Ihr Angebot steht auch allen Doktoranden offen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Beratungsangebote an der HS Anhalt und im Land