Graduiertenakademie

Workshops und Netzwerktreffen

Wir bieten jedes Semester 2-3  fächerübergreifende Workshops an. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei.

Zusammen ist man stärker als allein.  Netzwerke bieten die Möglichkeit voneinander zu lernen und von Erfahrungen der anderen zu profitieren. Wir ermuntern Sie informelle Treffen zu initiierten, Konferenzen zu besuchen oder gar zu organisieren, und die sozialen Plattformen zu nutzen.

Von Doktoranden für Doktoranden (und die Welt)

Es kam der Gedanke auf, dass eine Gruppe von Doktoranden ein eigenes Symposium (oder ähnliches) organisieren, um

  • Erfahrung bei der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen zu sammeln,
  • das eigene Netzwerk auszubauen,
  • die Gruppe der Promovierenden an der Hochschule und der Region sichtbar zu machen etc.

Interesse? Machen Sie mit! Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier

Workshops / Netzwerken

  • Wissenschaftsforum FB7

    Mit diesem Format will der Fachbereich 7 seinen Promovierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitenden aber natürlich auch Professorinnen und Professoren sowie ausgewählten externen Referierenden die Möglichkeit bieten, sich und die eigene wissenschaftliche Arbeit im Kreis der Kolleginnen und Kollegen vorzustellen und zu diskutieren. Den Referenten und Gästen sollen die Vorträge aktuelle Einblicke in unsere Forschung gewähren und die Möglichkeit bieten, Synergien zu nutzen.

    Die nächsten Termine sind:
    • 27.03.2019, Hans-Jürgen Mägert, „Kallikrein-related peptidases, inhibitors and chemokines: A regulatory network with relevance to inflammatory disorders"

    • 24.04.2019, Anna-Lena Högers, „Diversitätseffekten auf die Produktivität von Algenkulturen"

    • 22.05.2019, Marcel Langner, „Particle Size Measurement and Design of Experiments in Rotary Fluidized Bed Agglomeration Process”

    Eingeladen sind nicht nur Mitglieder des Fachbereich 7, sondern alle Doktoranden und Mitarbeiter der Hochschule.

  • 08.06.2019: Gewerbliche Schutzrechte

    Frau Prof. Dr. Gülbay-Peischard bietet am Freitag den 8. Juni einen 1-Tages Workshop zum Thema Gewerbliche Schutzrechte an. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

  • 24.05.2019: Wissenschaftl. Schreiben & Publizieren

    Am Freitag den 24. Mai führt Dr. Alexander Egeling - Trainer und Coach für die Wissenschaft - einen Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren durch. Wir laden alle Doktoranden - unabhängig vom Fortschritt ihrer Forschungsarbeit - ein, an dem Workshop in Köthen teilzunehmen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • 25./26.03.2019: R-Kurs

    Von Montag den 25. bis Dienstag den 26. März 2019 führt Prof. Dr. Achim Wübker alle interessierten Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeiter ein die Welt der freien Statitsiksoftware R. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • MeCoSa 4.0: Mentoring- & Coachingprogramm für LSA

    Die Angebote des Mentoring- & Coachingprogramms für Sachsen-Anhalt (MeCoSa 4.0) richten sich an alle Nachwuchswissenschaftlerinnen in Sachsen-Anhalt. Also auch für Promovendinnen unserer Hochschule. Hier finden Sie das Programm und alle wichtigen Informationen zur Anmeldeung.

Archiv: Workshopunterlagen

  • 20.11.2018: Fördertöpfe und -anträge (Anfrage per E-Mail)
  • 27.09.2018: Publishing Journal Articles (Anfrage per E-Mail)
  • 06.02.2018: TextSatz mit LaTeX (Folien und Quellcode)

Digitale Vernetzungsmöglichkeiten

  • HSA-Doktoranden@hs-anhalt.de

    Um Ihnen das Netzwerken zu erleichtern, haben wir den HSA-Doktoanden@hs-anhalt.de Verteiler eingerichtet. Sie können den Verteiler gerne nutzen um Ihre Kommilitonen auf interessante Veranstaltungen, Texte, Konferenzen, Summer Schools, Wettbewerbe etc. hinzuweisen.

  • Moodle-Kurs "Graduiertenakademie"

    Seit August 2018 haben wir einen Moodle-Kurs mit dem Namen „Graduiertenakademie“ eingerichtet. Den Zugangsschlüssel haben wir per E-Mail an alle Promovierenden der Hochschule versendet (nicht zur Hand? Schreiben Sie eine E-Mail!). Unser Ziel ist es den Kurs mit Material zu füllen, das für alle Promovierenden nützlich ist. Wer also interessantes Material rund um die Promotion hat, den bitte ich sein Material hochzuladen!

Aktive Mitgestaltung bei der Themenwahl

Wir ermuntern unsere Doktoranden sich aktiv bei der Angebotsauswahl zu beteiligen. Dazu hat jeder Fachbereich eine Doktorandensprecherin oder einen Doktorandensprecher benannt  (siehe rechte Spalte)der/die das Gespräch mit den Doktoranden seines/ihres Fachbereichs sucht. Zusammen mit der Koordinatoren der Graduiertenakademie stimmen die Fachbereichssprecherinnen und -sprecher das Kursprogramm jedes Semester neu ab.

Beispiele für Workshopthemen

  • Themenfeld "Recherchieren/Schreiben


  • Themenfeld "Computerprogramme"


  • Themenfeld Hochschulskills