Aktuelles

Ringvorlesung "Nachhaltigkeit" im Wintersemester 2022/23

Nachhaltiges Handeln gehört zu den großen globalen Herausforderungen unserer Zeit. An der Hochschule Anhalt wird in allen Fachgebieten zu nachhaltigen Lösungsansätzen geforscht. Welche Lösungsansätze das konkret auch für die drei Standorte der Hochschule sind und wie sie in die Praxis umgesetzt werden können, das stellen Professorinnen und Professoren in der Ringvorlesung "Nachhaltigkeit" vor.

Alle Veranstaltungen beginnen um 16 Uhr und sind für Studierende, Mitarbeitende und alle Interessierten kostenlos. Wer die Veranstaltungen nicht vor Ort besuchen kann, hat die Möglichkeit online teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

---

Die Termine im Überblick:

8. Februar 2023, 16 Uhr | Prof. Dr. Daniel Michelis

"Strategies for Sustainability - how to develop sustainable business models"

Campus Bernburg-Strenzfeld, Hörsaal I

In zahlreichen Unternehmen aus verschiedensten Branchen hat die Entwicklung von nachhaltigen Geschäftsmodellen in der jüngeren Zukunft an Bedeutung gewonnen. Der Zukunftsforscher Matthias Horx spricht in diesem Zusammenhang auch vom Megatrend der Neo-Ökologie - ein neues Nachhaltigkeitsparadigma, das auch ökonomische Wertevorstellungen und unternehmerisches Handeln neu ausrichtet.

Im Vortrag wird einleitend zunächst auf die strategischen Ansätze führender Institutionen wie dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) oder der Stanford University eingegangen. Im Anschluss werden ausgewählte Ansätze zur Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle vorgestellt. Ein inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf der Circular Economy als Gegenmodell zum klassischen Wirtschaftskonzept, das auf einem linearen Prozess basiert.

Circular Economy ist ein Ansatz, den linearen Take-Make-Use-Waste Prozess zu verändern. Produkte sollten von Beginn so gestaltet werden, dass am Ende überhaupt kein Abfall entsteht. Die Circular Economy beginnt daher beim Produktdesign, bei dem im besten Fall Materialien verwendet werden, die nicht schädlich sind oder nicht weggeworfen werden müssen. Produkte werden von Anfang an für eine möglichst lange Lebensdauer und Wiederverwertung entwickelt. Materialien sollen so lange wie möglich im Gebrauch gehalten werden.

zum Livestream

-

1. März 2023, 16 Uhr | Prof. Dr. Carlos Meza, Sebastian Dittmann

"The university campus as a model for the development of smart and sustainable cities - Der Universitätscampus als Modell für die Entwicklung smarter und nachhaltiger Städte"

Campus Dessau, Gebäude 04, R. 113

Many university campuses are home to students, professors, and various academic support personnel. Moreover, in many cases, these campuses represent small cities where, in some cases, it is expected that the university authorities themselves manage the waste collection, water, and electricity supply systems, among others. In this sense, universities represent micro-cities and excellent laboratories for implementing sustainable solutions that can be extrapolated to a more significant urban center. This talk discusses the definition of a sustainable city and a sustainable campus and how they relate to each other. The talk will also mention specific examples of sustainable campuses.

Auf vielen Universitätsgeländen leben Studierende, Professoren und verschiedene akademische Hilfskräfte. Darüber hinaus stellen diese Campusse in vielen Fällen kleine Städte dar, in denen in einigen Fällen erwartet wird, dass die Universitätsbehörden selbst die Müllabfuhr, die Wasser- und Stromversorgung und vieles mehr verwalten. In diesem Sinne sind Universitäten Kleinststädte und hervorragende Labors für die Umsetzung nachhaltiger Lösungen, die auf ein größeres städtisches Zentrum übertragen werden können. In diesem Vortrag wird die Definition einer nachhaltigen Stadt und eines nachhaltigen Campus erörtert und wie sie miteinander zusammenhängen. Es werden auch konkrete Beispiele für nachhaltige Campusse genannt.

Der Link zum Livestream wird im Vorfeld der Veranstaltung hier veröffentlicht.

-

Lagepläne der Campusstandorte sind hier zu finden: Bernburg | Dessau | Köthen

-

Vergangene Veranstaltungen:

Prof. Clemens Westermann: "Gebäudetechnik auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand" (16. November 2022)

Prof. Dr. Sebastian Trojahn: "Nachhaltige Logistik und Mobilität? Wie gestalten wir die Logistik- und Mobilitätsnetze der Zukunft?"(30. November 2022)

Prof. Dr. Jens Hartmann: "Moderne Tierethik: Guter und nachhaltiger Umgang des Menschen mit Tieren" (25. Januar 2023)