Neuigkeiten-Detail

Sie wollen die besten Köpfe für Ihr Unternehmen?

  • Foto: Michael Deutsch, www.mpunktmedia.de

Die besten Studierenden der Hochschule Anhalt treffen auf engagierte Unternehmen der Region. Fördern auch Sie unsere Besten...!

Viele talentierte Studierende der Hochschule Anhalt, die zu den Besten ihres Semesters gehören und sich darüber hinaus auch in anderen Bereichen engagieren, haben in der ersten Hälfte des Jahres 2018 ihre Bewerbung für ein Deutschlandstipendium abgegeben: die finanzielle Förderung durch ein Unternehmen oder eine Institution in Höhe von 150 Euro je Monat für ein Jahr. Der Bund gibt Fördermittel in gleicher Höhe hinzu, so dass die Stipendiat(inn)en von 300 Euro monatlich bzw. von insgesamt 3.600 Euro profitieren können, die verteilt über zwei Semester ausgezahlt werden.
 
Ein Gewinn für alle Beteiligten, denn für die kooperierenden Unternehmen ergaben sich weiterführend interessante Kontakte, wie die Erfahrungsberichte zeigen.

Wenn Sie
• zum Kreis unserer Förderer gehören wollen,
• unsere besten Studierenden kennen lernen wollen,
• die Erweiterung Ihres Netzwerkes anstreben,
• in unsere Region investieren und/oder
• neue Wege des Personalrecruitings gehen wollen,

dann investieren Sie in einen unserer begabtesten Studierenden - werden auch Sie heute noch Kooperationspartner und profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

• Sie fördern Ihre Fachkräfte von morgen,
• Sie erhalten eine Referenz als Förderer der Bildungslandschaft Sachsen-Anhalts,
• Sie schaffen sich einen direkten Kontakt zum Ausbildungsort Ihrer Fach- und Führungskräfte,
• Sie erhalten die Gelegenheit, die Kontakte zu Ihren Stipendiat(inn)en zu vertiefen.
 
Am 17. Oktober 2018 werden die Deutschlandstipendien 2018/19 in Ihrem Beisein an die Studierenden übergeben. Der Präsident der Hochschule Anhalt wird alle Gäste nach einem ersten kurzen Kennenlernen zur feierlichen Übergabe begrüßen. Im Anschluss besteht noch einmal die Möglichkeit, ausführlich miteinander ins Gespräch zu kommen.
 
Insgesamt kamen in den letzten sieben Jahren bereits mehr als 280 Studierende in den Genuss des BAföG- und einkommensunabhängigen monatlichen Zuschusses. Weitere Informationen, Rückblicke auf die vergangenen Jahre sowie kurze Erfahrungsberichte sind unter www.hs-anhalt.de/deutschlandstipendium zu finden.
 
Dieses Jahr haben sich bisher bereits folgende Unternehmen zu einer Förderung bereit erklärt:

  • ESRI Deutschland GmbH

  • Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

  • SCHEVEN Group GmbH

  • Mitteldeutsche Braunkohle mbH

  • Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld

  • regiocom GmbH

  • GISA GmbH

  • envia Mitteldeutsche Energie AG

  • MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH

  • WTZ Roßlau gGmbH

  • Hallesche Wohnungsgenossenschaft Freiheit e.G.

  • ALD Vacuum Technologies GmbH

  • SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

  • Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau

  • Merz Pharma GmbH & Co. KG aA

  • AURA Technologie GmbH

  • EXTE GmbH

  • msu solutions

  • Soex Processing Germany GmbH

  • IDT Biologika GmbH

Wenn Sie bereits eine Einladung zur feierlichen Übergabe der Stipendien im Schloss Köthen erhalten haben, können Sie sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Die Fördervereinbarung finden Sie hier.
 
Sie benötigen noch weitere Informationen zum Deutschlandstipendium? Diese finden Sie unter www.hs-anhalt.de/deutschlandstipendium und unter www.deutschland-stipendium.de.
 

Ihre Rückfragen beantwortet Ihnen gern:

Dr. Katrin Kaftan, Leiterin Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA)
E-  Mail: katrin.kaftan@hs-anhalt.de
Telefon: 03496 – 67 1911