Neuigkeiten-Detail

Studierende der Hochschule Anhalt nehmen an 9. Mitteldeutscher Studentenkonferenz teil

Am 16. und 17. Mai 2018 fand an der Hochschule Merseburg in Kooperation mit der Hochschule Anhalt die 9. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik statt. Interessierte Studierende, darunter 30 Teilnehmer(innen) von der Hochschule Anhalt, Unternehmer(innen) der Branche sowie Wissenschaftler(innen) begegneten sich zum aktiven Austausch über den aktuellen Stand der Forschung, initiiert unter anderem durch die sechs vorab ausgewählten Absolvent(inn)en, die im Rahmen der Konferenz auch dieses Jahr im Wettbewerb miteinander und vor den Augen der hochkarätigen Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft die Ergebnisse ihrer Bachelor- und Masterarbeiten vorstellten.

Innerhalb der ersten entsprechenden Kategorie „Digitalisierte Prozesse und Supply Chain Management“ wurde Ganna Theurer von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten für die Darstellung ihrer Masterarbeit "Konzept zur Optimierung der internen Transportlogistik von Containerlieferungen an internationale Tochterwerke der Siemens MD1" prämiert. In der Kategorie „Effizienz und Nachhaltigkeit in Logistik und Verkehr“ konnte sich Valeria Meier von der Hochschule für Technik Stuttgart mit ihrer Masterarbeit "Internalisierung externer Umweltkosten im Verkehr und die Auswirkungen auf das Verkehrsmittelwahlverhalten" durchsetzen und der Preis der dritten Kategorie „Innovationen in der Logistik“ ging an Jens Hoffmann von der Hochschule Kaiserslautern für seine Bachelorarbeit "Strukturierung der Kommissionierung von Komponenten in einer One-Piece-Flow-Pumpen-Montage". Alle Sieger wurden mit einem von der STILL GmbH gesponserten Preisgeld in Höhe von jeweils 1.500 Euro geehrt.
 
Bevor die Gewinner prämiert wurden, erhielten alle Teilnehmer der Konferenz noch einen interessanten und informativen Einblick in die Praxis der Logistik bei vier verschiedenen regionalen Unternehmen: der InfraLeuna GmbH, der MKL - Mitteldeutsche Kunststofflogistik GmbH & Co. KG Schkopau (im Foto), in das EDEKA Logistikzentrum Landsberg sowie die MTH Retail Group Landsberg.

Dank der langjährigen aktiven Unterstützung durch eine Vielzahl an Förderern und Sponsoren, wie dieses Jahr neben der STILL GmbH und den Unternehmen der Outdoorsequenzen, der IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, der Kaufland Dienstleistung Mitte GmbH & Co. KG, der LOGSOL GmbH, der KNV Logistik GmbH, der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH sowie der ChemiePark Bitterfeld-Wolfen GmbH konnte die Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik bereits zum neunten Mal erfolgreich als ursprünglich vom Vizepräsidenten für Studium, Lehre und Weiterbildung der Hochschule Anhalt, Prof. Hans-Jürgen Kaftan, initiierte Veranstaltung der Regionalgruppe Sachsen-Anhalt der Bundesvereinigung Logistik durchgeführt werden.
 
Die 10. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik wird im Mai 2019 an der Hochschule Anhalt in Köthen stattfinden. Informationen dazu werden zeitnah auf der Website der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. unter www.bvl.de/msk zu finden sein. Weitere Informationen gibt es außerdem unter: https://www.hs-merseburg.de/weiterbildung/tagungen/9-mitteldeutsche-studentenkonferenz-logistik-2018/.