Neuigkeiten-Detail

Absolventin Isabel Salzmann mit Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet

  • Isabel Salzmann (2. v. l.) bekam den Preis von Rainer Stock überreicht.

Der renommierte Ingeborg Warschke-Nachwuchsförderpreis für exzellente Akademikerinnen wurde Anfang Oktober auf der Expo Real in München verliehen. Der Preis wird in 3 Kategorien vergeben: Bachelor, Master sowie Dissertation und ist mit jeweils 1.250 Euro dotiert.

Der 1. Platz in der Kategorie Bachelor ging an die Bachelorarbeit von Isabel Salzmann. Die Preisträgerin ist eine Absolventin des Bachelorstudienganges Immobilienwirtschaft. Das Thema lautete: „Tiny Houses - ein Beitrag, um den Wohnraummangel in Ballungszentren zu minimieren“. Die Bachelorarbeit wurde von Professor Michael Kuhn betreut.

Der angesehene Nachwuchsförderpreis vom Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft e. V. wurde in diesem Jahr zum 7. Mal vergeben. Mit Isabel Salzmann gewann zum zweiten Mal eine Absolventin der Hochschule Anhalt den Preis.

Die Gewinnerinnen erhalten neben dem Preisgeld eine einjährige Mitgliedschaft im Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. Durch die selbst zu bestimmende Zugehörigkeit zu einer der 13 Regionalgruppen des Vereins erhalten sie Zugang zu einer geeigneten Plattform für den Karriereaufbau und -ausbau.